Powered by Invision Power Board


  
 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Streamdev Server und externremux.sh
albi76
Geschrieben am: Mittwoch, 29.März 2017, 07:46 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 199
Mitgliedsnummer.: 5649
Mitglied seit: 2008-06-21



Hallo,

Ich habe mich gestern mal mit streamdev-server beschäftigt um auch von außen mit dem Smartphone TV schauen zu können.

Dyndns und Portweiterleitung am Router passt soweit. Auch das das Streamen klappt ordentlich im LTE Bereich.

Jetzt meine Grundsatzfrage. Laut Wiki kann ich in der externremux.sh einstellen in welcher Qualität das Bildmaterial zur Verfügung gestellt wird. Das sehe ich doch richtig?

Was möchte ich erreichen - Ich möchte am externen Gerät möglichst Datenvolumen sparen und eben nur das wirklich benötigte "Signal" empfangen, mir reich SD Qualität dort völlig aus.

Nehme ich jetzt mal ARD HD als Beispiel her (liegt halt auf Programmplatz 1 ;-) )

Ist es nun überhaupt sinnvoll den HD Kanal anzuwählen oder sollte ich hier gleich ARD SD nehmen?


Weiter: wähle ich im Plugin "Streamdev-Server" bei http als Ausgangsfomat "EXT" an um auf die Einstellungen des externremux.sh zuzugreifen, oder startet das script immer?

Ich stelle mir vor in der externremux.sh nur ein Ausgabeformat einzutragen um eben immer in der "HANDY" Qualität rauszustreamen. Oder stelle ich das gar nicht in der externremux.sh ein, sondern gleich bei streamdev-server?

Ist da mein Gedankengang richtig oder muss ich dann immer im Streamlink HANDY mit angeben?
Konfortabel wäre es natürlich einfach über http://<meinedyndns>:3000 zuzugreifen und dann über die Weboberfläche den Kanal anzuwählen. Um eben nicht immer http://<meinedyndns>:3000;HANDY/1 eingeben zu müssen


Oder bin ich da komplett auf dem Holzweg.


Ich hatte auch schon mal mit VNSI getestet und am Smartphone über KODI und das PVR Plugin VNSI-VDR mich verbunden. Das lief schon, aber eben immer im maximalen Datenfluss. Also musste ich immer im vollen LTE Bereich sein und auch meinem Datenvolumen hat es nicht gut getan...

Bitte versteht mich nicht falsch, ich möchte nicht dauerhaft Auswärts mit dem Smartphone TV schauen, aber eben wenn mal was interesanntes kommt und ich unterwegs bin, evtl hier die Möglichkeit haben.

Wie könnte die externremux.sh denn dann ausschauen? Hier bin ich ein wenig überfragt...

Gruß Albi

PS: Als streamdev-server dient momentan mein "VDR 1"
Email Poster
Top
Thema wird von 1 Benutzer(n) gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll