Powered by Invision Power Board Schnäppchenticker


  
 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Experimentelles Ebuild: xbmc, vnsi-addon und vnsiserver
nvertigo
Geschrieben am: Freitag, 21.Dezember 2012, 18:55 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1048
Mitgliedsnummer.: 15738
Mitglied seit: 2010-09-18



WICHTIG: Ich muss grundsätzlich von meinen beiden Ebuilds auf einem nicht regelmäßig geupdateten gentoo abraten! Wer hingegen sein gentoo gehegt und gepflegt hat, wird mit den ebuilds bequem und zuverlässig arbeiten können.

EDIT: Habe vergessen zu erwähnen, dass man das USE-Flag "vnsisrvsrc" u.U. benötigt. Letzter Befehl unter Vorbereitung -> 2. ergänzt:
CODE
echo "media-plugins/xbmc-pvr-addons vnsisrvsrc" >> /etc/portage/package.use/myuse


EDIT2: Habe das tar ausgetauscht. Jetzt läuft es ohne Warnungen. Außerdem benötig man die neue Version, wenn man Bleeding Edge (sihe Posting 2) ausprobieren möchte.

Hallo,

aus gegebenem Anlass stelle ich hier mal einen Weg dar, wie man Frodo mit pvr ans Laufen bekommt.

Nach einem längeren EMail-Wechsel mit FernetMenta (der übrigens ein ausgesprochen netter und kompetenter Mensch ist, und sich selbst von meinen dummen Fragen nicht aus der Ruhe bringen ließ), ist mir vor allem klar geworden, das man eine passende Dreifaltigkeit aus xbmc, xbmc-pvr-addons und vnsiserver benötigt.

Ich habe deshalb zum einen unser bestehendes xbmc ebuild angepasst, und ein neues für xbmc-pvr-addons erstellt. Letzteres ist etwas krank und entspricht wahrlich nicht der reinen gentoo-Lehre, aber dafür arbeitet es hervorragend mit gen2vdr zusammen - und es funktioniert halt... Dieses ebuild installiert nicht nur das pvr.vnsi.addon für xbmc, sondern es kopiert die Quellen für den genau zu diesem addon passenden vnsiserver nach /usr/local/src/VDR/PLUGINS/src/vnsiserver - also an die richtige Stelle in unserm vdrsourcetree!


Vorbereitung

1. Altes in Sicherheit bringen
CODE
cd /usr/local/portage/media-tv
mv xbmc ._xbmc


2. ebuilds holen und gentoo konfigurieren
CODE
cd /tmp
wget 'http://www.htpc-forum.de/forum/index.php?act=Attach&type=post&id=63362' -O ./newxbmcebuilds.tgz #neu ebuildsholen
tar -C / -xvzf ./newxbmcebuilds.tgz #ebuilds auspacken nach / dann stimmen die Pfade
echo "=media-plugins/xbmc-pvr-addons-9999 **" >> /etc/portage/package.keywords/media #xbmc-vdr-addons freischalten
echo "media-plugins/xbmc-pvr-addons vnsisrvsrc" >> /etc/portage/package.use/myuse #nur mit diesem USE-Flag werden auch die Quellen von vdr-plugin-vnsiserver installiert
#auf einem "nur"-Client also einfach weglassen


3. Kontrollieren, ob xbmc-9999 irgendwo in /etc/portage/package.keywords/* freigeschaltet ist. Sollte das nicht der Fall sein, dann bitte analog zum letzten Befehl selbst freischalten (genau, das ist die Intelligenztesthürde... ;) )

4. Die beiden Ebuilds defaulten auf Frodo_rc2. Daher bitte /etc/make.conf (oder /etc/portage/make.conf) so editieren, dass
CODE
grep ^XBMC_ /etc/make.conf /etc/portage/make.conf
keine Ausgabe erzeugt (bzw. nur mault, dass eine der Dateien nicht da ist). Was ich sagen will: wer Frodo_rc2 haben will, soll alles XBMC_GIT* in make.conf mit Kommentarzeich '#' am Anfang der Zeile versehen!


Installation

CODE
emerge -v xbmc xbmc-pvr-addons #xbmc und alle pvr-addons installieren
cd /usr/local/src/VDR/
make clean-plugins clean all plugins # einmal neu alles.alles
/_config/bin/instvdr.sh # den neu übersetzten vdr, sowie seine Pluugins inklusive dem Frodo_rc2 vnsiserver installieren
Das ebuild von xbmc mault etwas, dass einmal zu oft libtoolize für bestimmte Verzeichnisse aufgerufen wird. Ist nicht schön, aber schadet nicht. Ich habe mich schon bei mir selbst ob der Qualitätssicherung beschwert.


Nachbereitung und Vorbereitung auf die Frodo-VDR-Expirience

CODE
cd /root/.xbmc/userdata/Database/
rm TV22.db Epg7.db # wenn vorhanden


Jenachdem, welche Version Ihr vorher hattet, kann es nötig sein .xbmc komplett weg zu moven, und nur Lircmap.xml nach .xbmc/userdata zurück zu kopieren.

Hoffe geholfen zu haben und nochmals vielen Dank an FernetMenta für seine Geduld und Umsicht.

Gruß, Ingo

P.S.: Und nach der nächsten Maus (also morgen oder so) zeige ich Euch, wie man nur durch Editieren der make.conf an ein bleeding edge xbmc kommt, der dann dafür sorgt, dass nichts mehr geht, die Software Euren Rechner frisst und Eure Zuhause verwüstet, und danach die Welt untergeht - hört sich komisch an, ist aber so...

angehängte Datei ( Anzahl der Downloads: 84 )
angehängte Datei  newxbmcebuilds.tgz
Email Poster
Top
nvertigo
Geschrieben am: Freitag, 21.Dezember 2012, 19:50 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1048
Mitgliedsnummer.: 15738
Mitglied seit: 2010-09-18



Ok. Hir mal die Einstellungen in /etc/make.conf für FernetMentas Entwicklung mit vdr-OSD in Einstellungen -> Live-TV -> Clientspezifisch (ich habe es nicht so richtig ans Laufen bekommen, aber das ist halt Work in Progress. Funktioniert z.Z. auch nur mit LCARS und enigma [wobei ich es mit enigmang ausprobiert habe - und es lief nicht. Aber wie gesagt, da wird heftig dran entwickelt, und das kann sich täglich ändern. Siehe auch hier.

Mein Wissen beschränkt sich übrigens auf die ebuilds, und wie man mit xbmc Fimle schaut und Muik hört. Xbmc-Fragen, wie "Mein izzibizzi super schwerkraftgesteuerter XX-Gamecontroler macht die falschen Tasten" kann ich nicht beantworten.

Fernsehen geht mitt allen hier vorgestellten Kombinationen gleich gut. Ich persönlich habe den Eindruck, dass FernetMentas master ein mü schneller umschaltet - aber meine Frau sagt, ich würde spinnen. Sie sagt aber nach softhddevice auch,das xbmc keine Umschaltzeiten, sondern Lieferzeiten hätte... YMMV

Beelding Edge (xbmc meets vdr ui):
CODE
XBMC_GIT_REPO_URI="git://github.com/FernetMenta/xbmc.git"
XBMC_GIT_BRANCH="osd"
XBMC_GIT_COMMIT="NONE"
XBMC_ADDON_GIT_REPO_URI="git://github.com/FernetMenta/xbmc-pvr-addons.git"
XBMC_ADDON_GIT_BRANCH="osd"
XBMC_ADDON_GIT_COMMIT="NONE"


FernetMentas master, der auch für openelec herhält und unter linux besser laufen soll, als xbmc.git. Ist im Moment auch Frodo_rc2:
CODE
XBMC_GIT_REPO_URI="git://github.com/FernetMenta/xbmc.git"
XBMC_GIT_BRANCH="master"
XBMC_GIT_COMMIT="NONE"
XBMC_ADDON_GIT_REPO_URI="git://github.com/opdenkamp/xbmc-pvr-addons.git"
XBMC_ADDON_GIT_BRANCH="master"
XBMC_ADDON_GIT_COMMIT="NONE"


Das "NONE" ist wichtige, da die ebuilds sonst ihren Defaultwert (siehe Posting 1) einsetzen.

Viel Spaß, Ingo
Email Poster
Top
nvertigo
Geschrieben am: Samstag, 22.Dezember 2012, 06:09 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1048
Mitgliedsnummer.: 15738
Mitglied seit: 2010-09-18



Ups, habe gestern Abend etwas sehr wichtiges vergessen. Unter Vorbereizung -> 2. habe ich folgendes ergänzt:
CODE
echo "media-plugins/xbmc-pvr-addons vnsisrvsrc" >> /etc/portage/package.use/myuse #nur mit diesem USE-Flag werden auch die Quellen von vdr-plugin-vnsiserver installiert
#auf einem "nur"-Client also einfach weglassen
Email Poster
Top
TobSto
Geschrieben am: Samstag, 22.Dezember 2012, 16:55 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 7
Mitgliedsnummer.: 16516
Mitglied seit: 2012-07-11



Hallo
ich bräuchte etwas Hilfe bei der obigen Anleitung. Ich habe, glaube ich, soweit alles richtig gemacht und bin bei dem Schritt emerge -v xbmc xbmc-pvr-addons. Das läulft auch erstmal alles soweit durch. Mittendrin wird aber abgebrochen mit der Fehlermeldung: checking for LIBBLURAY... no
Could not find a required Library.

Danach dachte ich, dass ich dann einfach libbluray "installieren" muss. Das habe ich mit
emerge libbluray versucht. Aber auch das bricht nach einiger Zeit mit der Fehlermeldung:
doins: /usr/local/portage/media-libs/libbluray/files/90libbluray does not exist

Na ja und nun bin ich mit meinem begrenzten Linuxlatein am Ende. ;)

Grüße TobSto

Edit 1: Sorry für etwaige spärliche Informationen. Aber ich weiß nicht genau, was man dafür weitergeben sollte. Also falls irgendwelche Logs gebraucht werden, bitte sagen, welche. ;)
Email Poster
Top
nvertigo
Geschrieben am: Samstag, 22.Dezember 2012, 17:42 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1048
Mitgliedsnummer.: 15738
Mitglied seit: 2010-09-18



Nimm mal die angehängte Datei, unda packe sie mit

tar -C / -xvzf /pfad/wo/du/die/gespeichert/hast

aus. keine Ahnung, warum die Datei fehlt. Hast Du alle Updates eingespielt? Falls nicht, mache das zuerst. Guck mal hier

angehängte Datei ( Anzahl der Downloads: 50 )
angehängte Datei  libbluray.tgz
Email Poster
Top
TobSto
Geschrieben am: Samstag, 22.Dezember 2012, 18:51 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 7
Mitgliedsnummer.: 16516
Mitglied seit: 2012-07-11



Hallo
Habe jetzt die Datei entpackt und libbluray konnte auch gemerged werden. Danach fehlte eine libavresample bzw. eine libswresample. Dafür habe ich dann das Paket ffmpeg gemerged. Scheint richtig gewesen zu sein, denn jetzt kommt eine andere Fehlermeldung. Dabei weiß ich aber leider wieder nicht weiter.

/tmp/portage/media-tv/xbmc-9999/work/xbmc-9999/xbmc/cores/AudioEngine/Utils/AEUtil.h: At global scope:
/tmp/portage/media-tv/xbmc-9999/work/xbmc-9999/xbmc/cores/AudioEngine/Utils/AEUtil.h:50:12: error: â__m128iâ does not name a type


Also scheinbar irgendwas in der AEUtil. Aber finde nichts, was das bedeuten kann. :(
Dabei will ich doch einfach nur, dass auf dem VDR die selbe VNSI Version läuft, wie auf meinem XBMC Frodo RC2 :(

Ah und ja das Update habe ich gemacht. :)
Vielen Dank
TobSto
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Samstag, 22.Dezember 2012, 19:03 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5340
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



QUOTE (nvertigo @ Freitag, 21.Dezember 2012, 18:55 Uhr)
[...] Nach einem längeren EMail-Wechsel mit FernetMenta (der übrigens ein ausgesprochen netter und kompetenter Mensch ist, und sich selbst von meinen dummen Fragen nicht aus der Ruhe bringen ließ), ist mir vor allem klar geworden, das man eine passende Dreifaltigkeit aus xbmc, xbmc-pvr-addons und vnsiserver benötigt. ...

Nun, da Du ja wohl Kontakt zu Herrn Menta hasst, könntest Du ihn ja bitten, den vnsiserver in ein separates Repo zu legen.

BTW: Ich weiss immer noch nicht, was der "gegebene Anlass" ist, oder war??
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
nvertigo
Geschrieben am: Samstag, 22.Dezember 2012, 19:10 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1048
Mitgliedsnummer.: 15738
Mitglied seit: 2010-09-18



mach mal bitte Folgendes:
eix-sync -C -v

und posta dann bitte die Ausgabe von
eix ffmpeg
und
eix -I qt

Es ist leider so, dass gen2vdr ein etwas betagtes gentoo ist, und dass Frodo_rc2 ziemlich neu ist. So aus der Hüfte geschossen gehe ich davon aus, dass wir python, qt, ffmpeg, libjepeg und ein paar Kollegen noch updaten müssen.

Du kannst mir auch einen ssh-Zugang einrichten (Daten via email). Werde aber nur morgen um 9:00h etwas Zeit haben. Den Rest machen wir dann nach Weihnachten.

Gruß, Ingo
Email Poster
Top
nvertigo
Geschrieben am: Samstag, 22.Dezember 2012, 19:14 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1048
Mitgliedsnummer.: 15738
Mitglied seit: 2010-09-18



QUOTE (R2D2 @ Samstag, 22.Dezember 2012, 19:03 Uhr)
Nun, da Du ja wohl Kontakt zu Herrn Menta hasst, könntest Du ihn ja bitten, den vnsiserver in ein separates Repo zu legen.

Genau deshalb hatte ich ja Kontakt mit ihm aufgenommen, und in meinem ersten Posting steht auch drin, warum das keine gute Idee ist, und warum ich mir die Arbeit gemacht habe, es so zu lösen. Und genau die Notwendigkeit dieser Dreifaltigkeit ist der gegebene Anlass.

So, Grinch, und jetzt freu' Dich auf Weihnachten.

Gruß, Ingo
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Samstag, 22.Dezember 2012, 19:21 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5340
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



Sorry, dass ich Deine poetischen Ergüsse nicht gleich verstanden habe. :rolleyes:
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
TobSto
Geschrieben am: Samstag, 22.Dezember 2012, 19:24 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 7
Mitgliedsnummer.: 16516
Mitglied seit: 2012-07-11



Habe die Befehle durchgeführt und hier mal das Ergebnis:


eix ffmpeg
[D] media-video/ffmpeg [1]
Available versions: (~)0.5_p21602 {+3dnow +3dnowext X alsa altivec bindist cpudetection custom-cflags debug dirac doc +encode faac faad gsm +hardcoded-tab les ieee1394 jack jpeg2k +mmx +mmxext mp3 network opencore-amr oss pic schroedin ger sdl speex +ssse3 test theora threads v4l v4l2 vdpau video_cards_nvidia vorbi s x264 xvid zlib}
Installed versions: 0.10.6(06:35:57 PM 12/22/2012)(X aac alsa amr bzip2 en code faac fftools_aviocat fftools_cws2fws fftools_ffeval fftools_graph2dot fftoo ls_ismindex fftools_pktdumper fftools_qt-faststart fftools_trasher gnutls hardco ded-tables ieee1394 jack mmx mmxext modplug mp3 network oss schroedinger sdl spe ex theora threads truetype v4l vaapi vdpau vorbis x264 xvid zlib -3dnow -3dnowex t -aacplus -altivec -avx -bindist -cdio -celt -cpudetection -debug -dirac -doc - frei0r -gsm -jpeg2k -libass -libv4l -neon -openal -openssl -pic -pulseaudio -rtm p -ssse3 -static-libs -test -vis -vpx)
Homepage: http://ffmpeg.org/
Description: Complete solution to record, convert and stream audio and video. Includes libavcodec.

[1] "local-repo" /usr/local/portage

eix -I qt
No matches found
Email Poster
Top
TobSto
Geschrieben am: Samstag, 22.Dezember 2012, 19:28 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 7
Mitgliedsnummer.: 16516
Mitglied seit: 2012-07-11



Oweh habe wohl ein bisschen zuviel "gemerged"
Jetzt startet weder XBMC noch VDR ;(
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Samstag, 22.Dezember 2012, 19:52 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5340
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



tja, sowas passiert schon mal, wenn man ffmpeg updatet...

Allerdings verstehe ich auch nicht, weshalb Kollege nvertigo nicht die internen libs verwendet....
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
TobSto
Geschrieben am: Samstag, 22.Dezember 2012, 19:55 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 7
Mitgliedsnummer.: 16516
Mitglied seit: 2012-07-11



mmh ok aber bekomme ich das nun "auf die Schnelle" wieder ans Laufen? ;) Z.B. ffmpeg wieder downgraden oder so? ;)
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Samstag, 22.Dezember 2012, 19:57 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5340
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



QUOTE (TobSto @ Samstag, 22.Dezember 2012, 19:55 Uhr)
[...] aber bekomme ich das nun "auf die Schnelle" wieder ans Laufen? ...

Du hast doch sicherlichlich noch die Installations-DVD? :P :lol:
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
nvertigo
Geschrieben am: Samstag, 22.Dezember 2012, 20:14 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1048
Mitgliedsnummer.: 15738
Mitglied seit: 2010-09-18



QUOTE (TobSto @ Samstag, 22.Dezember 2012, 19:28 Uhr)
Oweh habe wohl ein bisschen zuviel "gemerged"
Jetzt startet weder XBMC noch VDR ;(

/_config/bin/g2v_updplgs.sh
cd /usr/local/src/VDR
make clean clean-plugins all plugins
/_config/bin/instvdr
Email Poster
Top
nvertigo
Geschrieben am: Sonntag, 23.Dezember 2012, 08:28 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1048
Mitgliedsnummer.: 15738
Mitglied seit: 2010-09-18



QUOTE (R2D2 @ Samstag, 22.Dezember 2012, 19:52 Uhr)
Allerdings verstehe ich auch nicht, weshalb Kollege nvertigo nicht die internen libs verwendet....

Weil ich einige Videos (gewandelte gopro-Videos eines amerikanischen Freundes) mit für uns exotischen Bildwiederholraten so zuverlässiger ans Laufen bekommen habe, und weil ich nicht drüber nachgedacht habe, wie groß das Delta zwischen einem gen2vdr und einem aktuellen gentoo geworden ist. :(

Nachdem ich das Nachdenken nun nachgeholt habe, kann ich grundsätzlich von meinen beiden Ebuilds auf einem nicht regelmäßig geupdateten gentoo nur abraten! Wer hingegen sein gentoo gehegt und gepflegt hat, wird mit den ebuilds bequem und zuverlässig arbeiten können.

Gruß, Ingo
Email Poster
Top
TobSto
Geschrieben am: Sonntag, 23.Dezember 2012, 09:10 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 7
Mitgliedsnummer.: 16516
Mitglied seit: 2012-07-11



Hehe na dann hat mein Testen ja doch etwas gebracht. ;)
Na ja habe mir heute Nacht die neuste Gen2Vdr V3 version gezogen und werde die dann gleich mal installieren. Dann noch die Updates mit der Hand ausführen und dann mal diese Builds ausprobieren. :)
Gruß
TobSto
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Sonntag, 23.Dezember 2012, 09:17 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5340
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



QUOTE (TobSto @ Sonntag, 23.Dezember 2012, 09:10 Uhr)
[...] Dann noch die Updates mit der Hand ausführen ....

...Und ein world-Update machen, incl. dem Anpassen der keywords.

Ich denke mal, wenn alles gut läuft, dann sehen wir uns so in 2-3 Tagen wieder. :)
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
daxxa
Geschrieben am: Freitag, 09.August 2013, 12:43 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 367
Mitgliedsnummer.: 3401
Mitglied seit: 2008-01-11



hi,


kannst du mal dein XBMC auf den neusten stand bringen

daxxa
Email Poster
Top
Thema wird von 1 Benutzer(n) gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll