Druckbare Version des Themas
Hier klicken um das Thema im Original Format zu betrachten.
HTPC Forum > Installation/Konfiguration > Komplett-Freeze am Ende eines Youtube-Films


Geschrieben von: manzi am Sonntag, 04.Juni 2017, 17:56 Uhr
Hallo allerseits!
Ziemlich oft, wenn ich über Youtube im Firefox einen Film sehe, friert der vdr (6.0, alle Updates) am Ende komplett ein. Reagiert nicht auf Tastatur, Fernbedienung, Netz. Lässt sich nur hart abschalten.

Wenn es sich um ein Video einer Playlist handelt, springt er zum nächsten Video. Aber wenn da keins ist, friert er ein, was dazu führt, dass man am Ende eines Films schnell auf Pause drücken muss, damit die Mühle weiterläuft.

Ein automatisches Log hat er nicht gemacht. Ich habe es nach dem Neustart gezogen.
Gruß, Manzi

Geschrieben von: HelAu am Dienstag, 06.Juni 2017, 09:55 Uhr
Da es sich dabei um ein Kodi Problem handelt könnte man nur helfen wenn man das zugehörige kodi.log hätte.

Geschrieben von: manzi am Dienstag, 06.Juni 2017, 13:56 Uhr
Verstehe ich jetzt nicht.
Es geht doch um den Firefox, den ich vom Launcher aus starte. Hat der was mit Kodi zu tun?
Gruß, Manzi

Geschrieben von: HelAu am Dienstag, 06.Juni 2017, 14:10 Uhr
Oh nicht über Kodi und das youtube Plugin ?
Sorry dann hab ich das falsch verstanden, aber mit dem Firefox hab ich selbst keinerlei Erfahrung, da kann ich auch nichts helfen

Geschrieben von: manzi am Sonntag, 25.Juni 2017, 09:28 Uhr
So, jetzt habe ich mir mal wieder selber ein Bein gestellt.

Ich habe den Firefox upgedated.
Der will aber neuerdings Pulseaudio haben, sonst spielt er keinen Ton ab. Das habe ich auch upgedated, aber der Ton bleibt weg.
Ich habe gesehen, dass Pulseaudio beim Firefox in der Community heiß diskutiert wird. Deshalb meine Frage:
Kriegt man das irgendwie hin, oder sollte man dann doch lieber downgraden und am Ende des Films einfach schnell sein...;-)
Gruß, Manzi

Geschrieben von: HelAu am Montag, 26.Juni 2017, 13:41 Uhr
Hast Du den firefox auch mit USE=pulseaudio gebaut ?

Geschrieben von: manzi am Montag, 26.Juni 2017, 20:27 Uhr
Das passiert automatisch. Auch im /etc/portage/package.use/ stand es schon automatisch drin. Pulseaudio ist selbstverständlich installiert und auf dem neuesten Stand.
Trotzdem behauptet Firefox, Pulseaudio müsse installiert werden. Ab Firefox 52 wird das vorausgesetzt.
Gruß, Manzi

Geschrieben von: HelAu am Dienstag, 27.Juni 2017, 07:19 Uhr
QUOTE (manzi @ Montag, 26.Juni 2017, 20:27 Uhr)
Das passiert automatisch. Auch im  /etc/portage/package.use/ stand es schon automatisch drin. Pulseaudio ist selbstverständlich installiert und auf dem neuesten Stand.

Also dann hast Du es aber selbst reingeschrieben, in Gen2VDR wird der firefox standardmäßig ohne pulseaudio gebaut.
Wie wärs mit Opera, Chrome oder Kodi als Alternative ?
P.S. Du kannst aber auch ganz einfach in der /_config/bin/firefox.sh vor dem start von firefox pulseaudio starten mit:
pulseaudio --start

Geschrieben von: manzi am Dienstag, 27.Juni 2017, 09:03 Uhr
QUOTE
Also dann hast Du es aber selbst reingeschrieben, in Gen2VDR wird der firefox standardmäßig ohne pulseaudio gebaut.


Aber nein, das würde ich doch niemals tun...;-)

Nein: Firefox hat Pulseaudio neuerdings als Standard, also wird er mit use pulseaudio gebaut.

QUOTE
P.S. Du kannst aber auch ganz einfach in der /_config/bin/firefox.sh vor dem start von firefox pulseaudio starten mit:
pulseaudio --start


Das geht jetzt schon mal in die richtige Richtung. Die Fehlermeldung im Firefox ist weg.


Kleines Problem ist nur, dass man immer noch nichts hört, auch nicht im VDR.

Gruß, Manzi

Geschrieben von: manzi am Dienstag, 27.Juni 2017, 09:44 Uhr
So, EINEN Fehler habe ich gefunden. Pulseaudio darf nicht mit Root-Rechten gestartet werden. Hatte eben mal kurz Ton.

Muss jetzt aber zur Arbeit...
Gruß, Manzi

Geschrieben von: HelAu am Dienstag, 27.Juni 2017, 10:14 Uhr
Firefox wird ja per default nicht als root ausgeführt, dann sollte das in der firefox.sh richtig aufgehoben sein.
Firefox hat natürlich jetzt USE=pulseaudio als default, das nützt im standard gen2vdr aber nichts da in der make.conf USE=-pulseaudio steht smile.gif

Geschrieben von: manzi am Dienstag, 27.Juni 2017, 15:14 Uhr
Oh, habe ich doch glatt das "Minus" übersehen. Man wird alt. Hoffentlich passiert mir das nicht mal bei der Bank.

Wenn ich das jetzt in der "make.conf" rausnehme, crashed dann mein ganzes System?
Oder soll ich lieber was in der package.use.media eintragen?

Gruß, Manzi


P.S.: Unter Alsa musste ich dem Firefox Root-Rechte geben, sonst gab es keinen Ton. Werde ich mal rückgängig machen.

Geschrieben von: HelAu am Dienstag, 27.Juni 2017, 15:34 Uhr
CODE
echo "www-client/firefox-bin pulseaudio" >> /etc/portage/package.use/www

ist die saubere Variante.
Mach doch mal ein Ticket im Bugtracker dafür auf smile.gif
Aber es sollte auch noch klappen wenn Firefox als root läuft ...

Geschrieben von: manzi am Dienstag, 27.Juni 2017, 19:36 Uhr
CODE
echo "www-client/firefox-bin pulseaudio" >> /etc/portage/package.use/www


Das scheint nicht zu klappen. emerge --pretend hat immer noch -pulseaudio.

Geschrieben von: HelAu am Mittwoch, 28.Juni 2017, 07:22 Uhr
Dann stimmt was nicht wink.gif
Was gibt denn:
CODE
grep pulse /etc/portage/package.*/*
aus ?

Geschrieben von: manzi am Mittwoch, 28.Juni 2017, 15:41 Uhr
CODE
vdr02 ~ # grep pulse /etc/portage/package.*/*
/etc/portage/package.use/media:>=media-plugins/alsa-plugins-1.0.29 pulseaudio
/etc/portage/package.use/media:media-tv/kodi airplay avahi caps cec css goom midi nfs profile pulseaudio pvr rtmp sftp upnp webserver upower -system-ffmpeg
/etc/portage/package.use/www:www-client/firefox-bin pulseaudio


Geschrieben von: manzi am Mittwoch, 28.Juni 2017, 15:50 Uhr
Also: Wenn ich firefox-bin statt firefox emergen würde, würde es klappen. Da ist das USE-Flag korrekt.
Gruß, Manzi

Geschrieben von: HelAu am Donnerstag, 29.Juni 2017, 09:07 Uhr
Für firefox useflags musst Du natürlich:
CODE
echo "www-client/firefox pulseaudio" >> /etc/portage/package.use/www

machen ...

Powered by Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)