Powered by Invision Power Board Schnäppchenticker


  
 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> [solved] Installation Sundtek MediaTV Digital Home
yuri
Geschrieben am: Sonntag, 19.Februar 2012, 14:20 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: Supporter
Beiträge: 82
Mitgliedsnummer.: 3360
Mitglied seit: 2008-01-02



hallo,

ich habe eine frische g2vdr V3 update9 Installation und würde gerne meinen USB DVB-T/C zum laufen bringen. Es handelt sich um einen Sundtek MediaTV Digital Home Stick.
CODE
Bus 001 Device 002: ID eb1a:51b2 eMPIA Technology, Inc.

Ich habe den Treiber laut Anleitung des Herstellers installiert und versuche danach mittels detect_dvb.sh die Erkennung zu starten, dies scheitert jedoch mit:
CODE

Waiting for dvb devices to register ...

This is dxr3config 0.3.4 (auto-mode)

FATAL: Module bt865 not found.
An error occured while loading the dxr3-modules...

Error: dxr3config could not determine the dxr3 module parameters.
This can have different reasons.
In most cases you can read the reason above.

Good bye...


Was kann ich da machen???


Grüße
yuri

angehängte Datei ( Anzahl der Downloads: 21 )
angehängte Datei  g2v_log_02191411.7z
Email Poster
Top
Mr.N!ce
Geschrieben am: Sonntag, 19.Februar 2012, 14:30 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1929
Mitgliedsnummer.: 1417
Mitglied seit: 2006-07-22



vermutlich muisst du noch die passende Firmware nach /lib/firmware kopieren.

Gruß N!ce
Email Poster
Top
NetWraith
Geschrieben am: Sonntag, 19.Februar 2012, 15:56 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 457
Mitgliedsnummer.: 12782
Mitglied seit: 2010-03-20



QUOTE (yuri @ Sonntag, 19.Februar 2012, 14:20 Uhr)
Was kann ich da machen???

Die Suchfunktion nutzen ?

-> http://www.htpc-forum.de/forum/index.php?showtopic=8615

Ist der gleiche Treiber wie für Deinen DVB-C/T Stick. Funktioniert bei mir wunderbar.

vy 55 ...
NetWraith
Email Poster
Top
yuri
Geschrieben am: Sonntag, 19.Februar 2012, 17:33 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: Supporter
Beiträge: 82
Mitgliedsnummer.: 3360
Mitglied seit: 2008-01-02



vielen Dank
@NetWraith: das installieren der Firmware hat ja wie gesagt schon wunderbar geklappt , aber bei detect_dvb.sh kommen die beschriebenen Fehlermeldungen und der VDR kann nix mit der Karte anfangen.

mittels
CODE

/opt/bin/mediaclient -m DVBT -f 506000000 -b 8
mplayer /dev/dvb/adapter0/dvr0

kann ich auch schon wunderbar ein TVBild über mplayer sehen, nur mit dem VDR will das nicht so ganz???

@Mr.N!ce: ja das habe ich auch schon gedacht, nur leider weiss ich nicht, was ich da verlinken soll, der Installer von Sundtek legt unter /opt da so ein paar Sachen an, aber keine explizite .fw Datei.

CODE

# ls -lRa /dev/dvb
/dev/dvb:
total 0
drwxrwxrwx  3 root root    60 Feb 19 18:11 .
drwxr-xr-x 17 root root 14240 Feb 19 18:12 ..
drwxrwxrwx  2 root root   100 Feb 19 18:11 adapter0

/dev/dvb/adapter0:
total 0
drwxrwxrwx 2 root root    100 Feb 19 18:11 .
drwxrwxrwx 3 root root     60 Feb 19 18:11 ..
crwxrwxrwx 1 root root 212, 1 Feb 19 18:11 demux0
crwxrwxrwx 1 root root 212, 2 Feb 19 18:11 dvr0
crwxrwxrwx 1 root root 212, 0 Feb 19 18:11 frontend0
Email Poster
Top
franky
Geschrieben am: Sonntag, 19.Februar 2012, 18:42 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 1376
Mitgliedsnummer.: 1547
Mitglied seit: 2006-11-19



QUOTE (yuri @ Sonntag, 19.Februar 2012, 18:33 Uhr)
vielen Dank
@NetWraith: das installieren der Firmware hat ja wie gesagt schon wunderbar geklappt , aber bei detect_dvb.sh kommen die beschriebenen Fehlermeldungen und der VDR kann nix mit der Karte anfangen.

mittels
CODE

/opt/bin/mediaclient -m DVBT -f 506000000 -b 8
mplayer /dev/dvb/adapter0/dvr0

kann ich auch schon wunderbar ein TVBild über mplayer sehen, nur mit dem VDR will das nicht so ganz???

Hi Yuri,

ein detect_dvb.sh bringt bei einem Sundtek-Stick auch keine positive Meldung, dass ein Treibermodul gefunden wurde.
Es werden die Sundtek-Sticks aber als DVB-HW erkannt und der Eintrag zur Anzahl der DVB-devices in der admin.conf angepasst.
Der steht bei dir auf 1, was eigentlich stimmen müsste.

Laut syslog findet der vdr beim Start auch ein DVB-T device:
CODE
Feb 19 14:00:47 [vdr] [13810] frontend 0/0 provides DVB-T with QPSK,QAM16,QAM64,QAM128,QAM256 ("Sundtek DVB-T")
Feb 19 14:00:47 [vdr] [13810] LNB-sharing: patch version 0.1.4
Feb 19 14:00:47 [vdr] [13810] LNB-sharing: setting device 1 to use LNB 1
Feb 19 14:00:47 [vdr] [13810] Device 1: will send signals (like 22kHz) to LNB nr. = -1
Feb 19 14:00:47 [vdr] [13810] found 1 DVB device


Der C/T Stick startet standardmäßig im DVB-C Mode.
Ich hab schon einen für DVB-C verwendet und musste da weiter nichts machen.
Der hat nach der Treiberinstallation und detect_dvb.sh problemlos funktioniert.

Da Du ihn ja für DVB-T verwenden möchtest, versuche mal folgendes:
CODE
/opt/bin/mediaclient --initial_dvb_mode=DVBT
stp vdr g2vgui
stt vdr g2vgui

Wenn das funktioniert, trage einfach die 1. Zeile mit dem mediaclient in die /_config/bin/myinit.sh ein, damit der DVB-Mode beim Systemstart richtig gesetzt wird.

Gruß
Klaus
Email Poster
Top
yuri
Geschrieben am: Sonntag, 19.Februar 2012, 19:50 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: Supporter
Beiträge: 82
Mitgliedsnummer.: 3360
Mitglied seit: 2008-01-02



genau das wars, ein
CODE
/opt/bin/mediaclient -D DVBT
, vielen Dank...
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Sonntag, 19.Februar 2012, 19:55 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5412
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



Ohne jetzt den ganzen Beitrag genau studiert zu haben, (ist mir einfach zu lang :P )
wird das,

QUOTE (franky @ Sonntag, 19.Februar 2012, 18:42 Uhr)
[...] Wenn das funktioniert, trage einfach die 1. Zeile mit dem mediaclient in die /_config/bin/myinit.sh ein, damit der DVB-Mode beim Systemstart richtig gesetzt wird.

vermutlich nicht funktionieren, da der VDR lange vor der "myinit.sh" gestartet wird.

Für sowas legt man ein Script an, z.B "/etc/vdr.d/scripts/dvbinit.sh"
CODE
#!/bin/bash

/opt/bin/mediaclient --initial_dvb_mode=DVBT


Ein weiteres. "/etc/vdr.d/other/dvb_init"

CODE
INIT_ACTION=. /etc/vdr.d/scripts/dvbinit.sh


Dann verknüpft man das Ganze noch...

CODE
cd /etc/vdr.d
ln -s 9990-dvb_init /etc/vdr.d/other/dvb_init


Rechte vergeben

QUOTE
chmod 755 /etc/vdr.d/other/dvb_init
chmod 755 /etc/vdr.d/scripts/dvbinit.sh

...und gut is. ;)
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
yuri
Geschrieben am: Sonntag, 19.Februar 2012, 20:05 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: Supporter
Beiträge: 82
Mitgliedsnummer.: 3360
Mitglied seit: 2008-01-02



super danke R2D2, das Problem mit "/_config/bin/myinit.sh" und "zu spät" habe ich grade.
Kannst Du mir noch sagen wie das mit dem 2x /etc/vdr.d/scripts/dvbinit.sh Skript anlegen wirklich meintest??? (ich glaube, da hat c&p zugeschlagen, oder?)
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Sonntag, 19.Februar 2012, 20:11 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5412
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



Habe es korrigiert. :D
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
NetWraith
  Geschrieben am: Sonntag, 19.Februar 2012, 20:21 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 457
Mitgliedsnummer.: 12782
Mitglied seit: 2010-03-20



hmmm ... bevor Ihr wie wild in den diversen Start-Skripten herumdoktort, warum packt Ihr die Konfiguration für DVB-T nicht mit

CODE
#Choose initial DVB mode for hybrid DVB-T/DVB-C devices only
#initial_dvb_mode=[DVBC|DVBT]
initial_dvb_mode=DVBT

in die /etc/sundtek.conf ?

Quelle: http://wiki.sundtek.de/index.php/TreiberKonfiguration

Diese Datei muß natürlich noch erstellt werden, wenn sie nicht schon existiert ;) .

vy 55 ...
NetWraith
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Sonntag, 19.Februar 2012, 20:45 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5412
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



Das ist sicherlich die beste Lösung. :)

Ich habe kein Sunteck-Zeugs und werde auch nie welches besitzen, deshalb weiss ich auch nicht, ob das mit der "/etc/sundtek.conf " funktioniert.... ;)
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
NetWraith
Geschrieben am: Sonntag, 19.Februar 2012, 20:54 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 457
Mitgliedsnummer.: 12782
Mitglied seit: 2010-03-20



QUOTE (R2D2 @ Sonntag, 19.Februar 2012, 20:45 Uhr)
Ich habe kein Sunteck-Zeugs und werde auch nie welches besitzen, deshalb weiss ich auch nicht, ob das mit der "/etc/sundtek.conf " funktioniert.... ;)

No Prob ... es führen ja immer mehrere Wege zum Ziel ;) .

BTW:
Ich hab mittlerweile 2 Sticks (1x in VDR2 und 1x an ner Dockstar unter Debian Wheezy) und das auch mittlerweile ohne Probleme.

Schönen Abend ...
NetWraith
Email Poster
Top
yuri
Geschrieben am: Montag, 20.Februar 2012, 09:38 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: Supporter
Beiträge: 82
Mitgliedsnummer.: 3360
Mitglied seit: 2008-01-02



danke an alle nochmal für die Hinweise
läuft jetzt wunderbar der TV Stick...
Email Poster
Top
Thema wird von 1 Benutzer(n) gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll