Druckbare Version des Themas
Hier klicken um das Thema im Original Format zu betrachten.
HTPC Forum > Installation/Konfiguration > [gelöst] Kein Wakeup


Geschrieben von: kolibri am Dienstag, 16.September 2014, 20:41 Uhr
wie befürchtet nun das schlimmste.. sad.gif

es wird kein wakeup für einen programmierten timer vorgenommen.
Suspend-Mode im Bios steht auf S3
ACPI (2.0) support ist enabled
und da es ein Multikern-Prozessor ist auch APIC enabled..

ich boote jetzt erstmal...

Geschrieben von: R2D2 am Dienstag, 16.September 2014, 21:06 Uhr
War das jetzt eine Frage, oder nur eine Feststellung?

Geschrieben von: kolibri am Dienstag, 16.September 2014, 21:14 Uhr
*schääääm* erstmal nur ne feststellung....
im menu stand die shutdown-methode noch auf "HALT" anstatt auf suspend to ram.. sad.gif
ich denke mal, daß sich dieses thema also von selbst erledigt hat *schääääm*

warum kann ich das powerbutton-ereignis nicht auf STR stellen???

Gruß Kolibri

Geschrieben von: HelAu am Dienstag, 16.September 2014, 21:59 Uhr
Hallo

Ich wuerde STR nicht empfehlen, der Wakeup sollte auch mit halt funktionieren. Poste doch mal ein Log nachdem du manuell hochfahren musstest. Beim Testen musst Du den Timer > 30 Minuten in der Zukunft setzen !

Geschrieben von: kolibri am Dienstag, 16.September 2014, 22:14 Uhr
wegen der brückenzeit zwischen den aufnahmen nehme ich an???


hab die jetzt auf 20 minuten gestellt, da die nächste aufnahme in 29 minuten wäre...
ich hoffe, daß das auch okay ist???

23.40 sollte er irgend nen bullshit aufnehmen.. ich melde mich wieder, wenns soweit war und berichte..


Geschrieben von: kolibri am Dienstag, 16.September 2014, 22:53 Uhr
du hattest recht helmut... STR war überhaupt keine gute idee...

hat natürlich nicht zur aufnahme strammgestanden... udn schlimmer noch.. beim einschalten kam er überhaupt nicht mehr aus dem quark... musste komplett ausschalten und neu einschalten..

trotzdem log schicken? oder erst wieder HALT einstellen und neuen timer machen???


EDIT: hat sich erledigt.. der war auch nach neuem start nicht über SSH/FB steuerbar... musste komplett neu starten..


Geschrieben von: kolibri am Dienstag, 16.September 2014, 23:05 Uhr
hmmm.. auch nach mehrmaligem kompletten systemneustart ist er immernoch nicht richtig da..

SSH ist jetzt erreichbar, indem ich den host wieder auf default (VDR01) zurückgestellt habe.
IRW und Mode2 geben kein tönchen mehr von sich.. einstellungen haben sich laut vdr-admin nicht verändert..

anbei nun das log des fehlgeschlagenen wakeup mit einstellung STR und (mal wieder) ohne FB.. *heul*



Geschrieben von: HelAu am Dienstag, 16.September 2014, 23:29 Uhr
Mach die Kiste mal stromlos !

Geschrieben von: kolibri am Dienstag, 16.September 2014, 23:32 Uhr
habs geregelt bekommen..
jetzt ist erstmal wieder alter zustand hergestellt... HALT eingestellt und alles läuft zur zeit..
konntest du in den logs jetzt was sehen? oder soll ich nochmal einen timer einstellen?

Geschrieben von: HelAu am Mittwoch, 17.September 2014, 12:26 Uhr
Ind den logs kann ich nichts sehen, dazu benoetige ich ein komplettes Log nach dem manuellen Start aufgrund eines fehlgeschlagenen Timers.
Hast Du im BIOS Wakeuop via RTC aktiviert ? Es gibt Rechner da klappt ACPI Wakeup nur wenn das deaktiviert ist ...

Geschrieben von: kolibri am Mittwoch, 17.September 2014, 15:03 Uhr
okay... ich hatte in weiser voraussicht einen timer für heute morgen ca. 10 uhr eingestellt, die kiste hab ich noch nicht hochgefahern...

ich mach sie dann gleich an... soll ich zuerst das log schreiben, oder erst schauen ob er die aufnahme gemacht hat???

nach dem logschreiben schau ich mir das bios dann nochmal genauer an und forsche nach dem rtc..


Geschrieben von: kolibri am Mittwoch, 17.September 2014, 15:23 Uhr
so... ich habe nach dem neustart direkt das log geschrieben... erst dann nachgeschaut ob die aufnahme gemacht wurde (negativ)...

log anbei... ins bios schau ich gleich rein, sobald ich die tastatur umklemmen kann (muss ja auch ab und zu bisserl arbeiten.. biggrin.gif biggrin.gif biggrin.gif)

gruß
kolibri

Geschrieben von: kolibri am Mittwoch, 17.September 2014, 15:34 Uhr
hmmm... konnte nicht warten.. war ZU neugierig...

also: PME, Ring und RTC stehn alle drei auf disabled, jedoch beziehen sie sich sowieso nur auf den S5... beim halt geht das board aber laut einstellung auf S3 only

also das wars dann schonmal nicht, denke ich? ich hoffe das log gibt dann mehr aufschluss sad.gif

gruß
kolibri

Geschrieben von: franky am Mittwoch, 17.September 2014, 17:24 Uhr
QUOTE (kolibri @ Mittwoch, 17.September 2014, 16:34 Uhr)

also: PME, Ring und RTC stehn alle drei auf disabled, jedoch beziehen sie sich sowieso nur auf den S5... beim halt geht das board aber laut einstellung auf S3 only

Wie kommst Du darauf, dass das System bei Halt in S3 geht?
Wenn man in g2v_setup als Shutdown-Variante "Halt" konfiguriert, macht der VDR normal einen Shutdown in den S5.
Der S3-State bedeutet ja STR.
Und in deinem Bios heist die entsprechende Option auch "SuspendMode".

Dass ein MB mit Halt in S3 gehen soll, macht keinen Sinn.

Im syslog sind mir diese Meldungen zu ACPI aufgefallen:
CODE
Sep 17 16:18:41 [kernel] ACPI Warning: SystemIO range 0x0000000000000b00-0x0000000000000b07 conflicts with OpRegion 0x0000000000000b00-0x0000000000000b0f (\SOR1) (20140214/utaddress-258)
Sep 17 16:18:41 [kernel] ACPI Warning: SystemIO range 0x0000000000000b00-0x0000000000000b07 conflicts with OpRegion 0x0000000000000b00-0x0000000000000b2f (\SMRG) (20140214/utaddress-258)
Sep 17 16:18:41 [kernel] ACPI Warning: SystemIO range 0x0000000000000b00-0x0000000000000b07 conflicts with OpRegion 0x0000000000000b00-0x0000000000000b2f (\_SB_.PCI0.SBRG.ASOC.SMRG) (20140214/utaddress-258)

Ob die etwas mit dem Waekup-Problem zu tun haben, bin ich mir nicht sicher.

Ich habe mir mal das HB deines MB heruntergeladen und mir die BIOS-Settings angeschaut.
Konfiguriere mal die Einstellungen unter "Power" wie folgt:
"SuspendMode" auf "Auto" ändern
"ACPI 2.0 Support" auf "Enabled" belassen
"ACPI APIC Support" auf "Disabled" ändern

APIC kann sich aus meiner Erfahrung ggf. negativ auf Wakeup auswirken und wird für ACPI-Wakeup auch nicht benötigt.

Unter "APM Configuration" muss auf jeden Fall "Power on from S5 by RTC Alarm" auf "Disabled" stehen.
Die Option "Restore on Power Loss" kannst Du auch auf "Power on" stellen, dann fährt das System nach Stromausfall immer hoch und Wakeup-Timer gehen nicht verloren.
Die anderen "Power on from S5" Optionen können aktiviert werden und "by PME" ist ggf. für WakeOnLan notwendig.

Geschrieben von: kolibri am Mittwoch, 17.September 2014, 22:40 Uhr
hi franky..

bin von den socken... du weisst mehr über mein board als ich selbst.. biggrin.gif

also.. als erstes... ich dachte immer, daß die angabe beim suspend mode sich darauf bezieht, was passieren soll, wenn dem rechner z.B. per ssh befehl zum "halt" oder "shutdown" gegeben wird..

dem scheint wohl nicht so zu sein... also bezieht sich das wirklich nur auf stromspar-modi? also betriebssystem wie windows (hört auf zu lachen.. es schimpft sich wirklich so!) hat länger als 10 minuten nix zu tun und geht dann in eben diesen suspend mode s3?

restore on power loss habe ich immer auf power on stehen.. da ich die problematik mit den timern schon kenne.. wink.gif

okay.. ich werd mal schnell eine rauchen gehen, und dann guck ich da nochmal übers bios und mach die vorgeschlagenen änderungen..

erstmal herzlichen dank im voraus
kolibri

Geschrieben von: kolibri am Mittwoch, 17.September 2014, 22:56 Uhr
so.. ich hab jetzt erstmal die erforderlichen änderungen im bios vorgenommen und werde einen zeitnahen timer setzen..

bei negativem ergebnis poste ich wieder ein log direkt nach start..

gruß
kolibri

Geschrieben von: kolibri am Mittwoch, 17.September 2014, 23:27 Uhr
JAAAAAA!!!!! endlich funktionierts...

vielen lieben dank für eure hilfe
gruß Kolibri

Geschrieben von: kolibri am Sonntag, 21.Januar 2018, 22:05 Uhr
hallo leute..

wollte dem geneigten leser einfach nur mal eine zwischeninfo geben, und ein lebenszeichen von mir geben. *lach

Was soll ich sagen.. ich bin überwältigt.

Das komplette System, Hardware sowie auch Sofware laufen seidem an einem Stück ohne grössere Zwischenfälle! Hin und wieder mal musste das Netzteil ausgetauscht werden, einmal eine Festplatte, jetzt vor kurzem ist der externe USB-Empfänger von Microsoft nach gerade vollen 8 Jahren Dienstzeit in die wohlverdiente Rente gegangen.

perfect thing!

Aber ich glaube, trotzdem sollte ich da mal was updaten, in den Jahren zwischendrin ist bestimmt sau-viel passiert. biggrin.gif


Geschrieben von: HelAu am Dienstag, 23.Januar 2018, 10:13 Uhr
QUOTE (kolibri @ Sonntag, 21.Januar 2018, 23:05 Uhr)
Aber ich glaube, trotzdem sollte ich da mal was updaten, in den Jahren zwischendrin ist bestimmt sau-viel passiert. biggrin.gif

Tu's lieber nicht cool.gif

Geschrieben von: kolibri am Dienstag, 06.Februar 2018, 23:15 Uhr
*lach* wieso nicht??? smile.gif never touch a running system, hmm?? biggrin.gif



Powered by Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)