Powered by Invision Power Board


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag
 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Stand der Beta nach Update 4
 
Welchen Zustand hat die Beta bei Euch
Alles Bestens [ 1 ]  [4.00%]
Laeuft nach Aenderungen uebers admin Plugin [ 4 ]  [16.00%]
Laeuft nach manuellen Aenderungen [ 7 ]  [28.00%]
Laeuft mit Maengeln [ 12 ]  [48.00%]
Laeuft nicht [ 1 ]  [4.00%]
Stimmen Gesamt: 25
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 
HelAu
Erstellt am Sonntag, 09.August 2009, 16:08 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 11075
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



Bitte gebt alle Eure Stimme ab, moeglichst mit Erläuterung im text.
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
wbreu
Erstellt am Sonntag, 09.August 2009, 16:54 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 239
Mitgliedsnummer.: 1453
Mitglied seit: 2006-08-28



Hallo Helmut,

ich poste dir mal eine xorg.conf, die ist etwas "gewachsen" ist die letzten Monate.

Eventuell kannst du ja die EIA/CEA-861B-Modelines mitübernehmen.
Die sind in jedem modernen LCD in der edit.bin hinterlegt.
Damit kann man dann per HDMI/DVI fast jeden LCD exakt ansprechen.

Die edit.bin wird auch benötigt, wenn man den VDR schon laufen hat, aber erst später den LCD einschaltet => in der Regel gibts dann keinen Ton/Bild.

Die edit.bin kann auf jedem System mit dem Grafischen Tool nvidia-settings für den jeweiligen angeschlossenen LCD erstellt werden und dann eingebaut werden.


CODE

# nvidia-settings: X configuration file generated by nvidia-settings
# nvidia-settings:  version 1.0  (buildmeister@builder57)  Thu Mar 12 18:38:58 PST 2009


Section "ServerLayout"
   Identifier     "Layout"
   Screen         "Default Screen" 0 0
   InputDevice    "Mouse0" "CorePointer"
   InputDevice    "Keyboard0" "CoreKeyboard"
EndSection

Section "Files"
EndSection

Section "Extensions"
Option "Composite" "Disable"
EndSection

Section "Module"
   Load           "dbe"
   Load           "extmod"
   Load           "type1"
   Load           "freetype"
   Load           "glx"
EndSection

Section "ServerFlags"
   Option         "Xinerama" "0"
EndSection

Section "InputDevice"
   # generated from default
   Identifier     "Mouse0"
   Driver         "mouse"
   Option         "Protocol" "auto"
   Option         "Device" "/dev/psaux"
   Option         "Emulate3Buttons" "no"
   Option         "ZAxisMapping" "4 5"
EndSection

Section "InputDevice"

   # generated from default
   Identifier     "Keyboard0"
   Driver         "kbd"
   Option         "XkbLayout" "de"
   Option         "XkbModel" "pc105"
EndSection


Section "Monitor"

#    Modeline       "1280x768_60" 80.14 1280 1344 1480 1680 768 769 772 795
#    Modeline       "1366x768_60" 85.90 1366 1438 1626 1798 768 769 772 795
#    Modeline       "1360x768_50" 67.860 1360 1392 1648 1680 768 784 791 807
#    Modeline       "1920x1080i50" 74.200 1920 2520 2608 2752 1080 1084 1094 1124 interlace
###gehen
#    Modeline       "1280x720_50" 49.42 1280 1312 1536 1568 720 735 741 757
#    Modeline       "1280x720_60" 73.78 1280 1312 1592 1624 720 735 742 757
#    Modeline       "1360x768_60" 84.720 1360 1424 1568 1776 768 769 772 795
#    Modeline       "1366x768" 87.750 1366 1408 1592 1808 768 771 777 806 +hsync -vsync
#    Modeline       "1920x1080" 74.250 1920 2008 2052 2200 1080 1084 1094 1121 interlace
#    Modeline       "1920x1080" 74.200 1920 2008 2056 2200 1080 1084 1094 1125 +hsync +vsync interlace
#    Modeline       "1920x1080i50" 74.184 1920 2408 2496 2640 1080 1084 1094 1124 -hsync -vsync interlace
#    Modeline       "1920x1080i50" 74.25 1920 2440 2456 2640 1080 1083 1085 1125 +hsync +vsync interlace
#    Modeline       "1920x1080i50" 74.25 1920 2448 2492 2640 1080 1084 1094 1124 +hsync +vsync interlace
   Identifier     "Monitor"
   VendorName     "Unknown"
   ModelName      "FUS LSL 3230T"
   HorizSync       15.0 - 82.0
   VertRefresh     29.0 - 86.0
   # 1920x1080p @ 50Hz (EIA/CEA-861B)
   ModeLine       "1920x1080@50" 148.500 1920 2448 2492 2640 1080 1084 1089 1125 +hsync +vsync
   # 1920x1080p @ 60Hz (EIA/CEA-861B)
   ModeLine       "1920x1080@60" 148.500 1920 2008 2052 2200 1080 1084 1089 1125 +hsync +vsync
   # 1920x1080p @ 24Hz (EIA/CEA-861B)
   ModeLine       "1920x1080@24" 74.250 1920 2558 2602 2750 1080 1084 1089 1125 +hsync +vsync
   # 1920x1080p @ 23.976Hz (EIA/CEA-861B)
   ModeLine       "1920x1080@23.976" 74.175 1920 2558 2602 2750 1080 1084 1089 1125 +hsync +vsync
   # 1920x1080i @ 50Hz (EIA/CEA-861B)
#   Modeline       "1920x1080@50i" 74.250 1920 2448 2492 2640 1080 1085 1095 1125 +hsync +vsync Interlace
#   Modeline       "1920x1080@50i" 74.184 1920 2408 2496 2640 1080 1084 1094 1124 -hsync -vsync interlace
#   Modeline       "1920x1080@50i" 74.25 1920 2440 2456 2640 1080 1083 1085 1125 +hsync +vsync interlace
    Modeline       "1920x1080@50i" 74.25 1920 2448 2492 2640 1080 1084 1094 1124 +hsync +vsync interlace
#   ModeLine       "1920x1080@50i" 74.200 1920 1964 2052 2200 1080 1084 1088 1125 +hsync -vsync interlace
   # 1920x1080i @ 60Hz (EIA/CEA-861B)
   Modeline       "1920x1080@60i" 74.250 1920 2008 2052 2200 1080 1085 1095 1125 +hsync +vsync Interlace
   # 1920x1080p @ 59.94Hz (EIA/CEA-861B)
   ModeLine       "1920x1080@59.94" 148.350 1920 2008 2052 2200 1080 1084 1089 1125 +hsync +vsync
   # 1920x1080i @ 59.94Hz (EIA/CEA-861B)
   Modeline       "1920x1080@59.94i" 74.175 1920 2008 2052 2200 1080 1085 1095 1125 +hsync +vsync Interlace
   # 1920x1080p @ 25Hz (EIA/CEA-861B)
   ModeLine       "1920x1080@25" 74.250 1920 2448 2492 2640 1080 1084 1089 1125 +hsync +vsync
   # 1920x1080p @ 29.97Hz (EIA/CEA-861B)
   ModeLine       "1920x1080@29.97" 74.175 1920 2008 2052 2200 1080 1084 1089 1125 +hsync +vsync
   # 1920x1080p @ 30Hz (EIA/CEA-861B)
   ModeLine       "1920x1080@30" 74.250 1920 2008 2052 2200 1080 1084 1089 1125 +hsync
EndSection

Section "Device"
   Identifier     "Device"
   Driver         "nvidia"
   VendorName     "NVIDIA Corporation"
   Option         "UseEvents" "True"
   Option         "Overlay" "True"
   Option         "OverlayDefaultVisual" "True"
   Option         "NVAGP" "3"
   Option         "BackingStore" "True"
   Option         "TripleBuffer" "True"
   Option         "Coolbits" "1"
   Option         "XvmcUsesTextures" "True"
   Option         "ConnectToAcpid" "False"
   Option         "DamageEvents" "True"
   Option         "RenderAccel" "True"
   Option         "AddARGBGLXVisuals" "True"
   Option         "AddARGBVisuals" "True"
   Option         "AllowGLXWithComposite" "True"
   Option         "DisableGLXRootClipping" "True"
   Option         "UseEDIDFreqs" "False"
   Option         "UseEDIDDpi" "False"
   Option         "CustomEdid" "DFP-0:/etc/X11/edid.bin"
   Option         "ConnectedMonitor" "DFP-0"
   Option        "UseDisplayDevice" "DFP-0"
   Option         "ModeValidation" "DFP-0: AllowInterlacedModes, NoMaxSizeCheck, NoPredefinedModes, NoWidthAlignmentCheck, NoHorizSyncCheck, NoVertRefreshCheck, AllowNon60HzDFPModes, NoEdidMaxPClkCheck, NoDFPNativeResolutionCheck"
   Option         "ExactModeTimingsDVI" "True"
   Screen          0
EndSection

Section "Screen"
   Identifier     "Default Screen"
   Device         "Device"
   Monitor        "Monitor"
   DefaultDepth    24
   Option         "TwinView" "0"
   Option         "TwinViewXineramaInfoOrder" "DFP-0"
   SubSection     "Display"
       Depth       24
        Modes      "1920x1080@50" "1920x1080@60i" "1920x1080@60" "1920x1080@59.94i" "1920x1080@24" "1920x1080@50i" "1920x1080@59.94" "1920x1080@23.976" "1920x1080@25" "1920x1080@29.97" "1920x1080@30"
   EndSubSection
EndSection


Die Modes sind im laufenden Betrieb per xrandr umschaltbar.

PS: Nicht stören an ein paar alten Options, die werden beim Start des X-Servers ingnoriert.


PPS: Ich stimme nicht mit ab, da ich im Moment mit up2 zu weit hinten dran bin.

Gruß
Wolfgang
Email PosterUsers Website
Top
kds70
Erstellt am Sonntag, 09.August 2009, 18:06 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 429
Mitgliedsnummer.: 10954
Mitglied seit: 2009-07-26



Huuuuhuu Helmut :rolleyes:

Lief an dem Endgerät (Sony LCD KDL40-S2530), an dem er installiert wurde, sofort und die Ausgabe wurde als 1080i interpretiert. Supi =)

Das wechseln auf ein anderes Ausgabegerät. Damit kam ich nur schwer klar. Der Beamer Optoma HD65 blieb dunkel. Ein Wechsel im Admin Plugin auf HDMI und 1280x720 Auflösung wollte der Beamer auch nicht - ging dann auf 1024x768@85Hz - komischerweise. detect_x etc. brachte nix.

Erst manuelles Hand anlegen mit seiner Modeline in der xorg.conf brachte ihn auf seinen nativen 1280x720 in 50 Herz.

Ich vermute aber: Wenn ich den VDR am Beamer installiert hätte, dann wäre er sofort gelaufen - der TV dann wahrscheinlich auch, weil der irgendwie toleranter ist irgendwie alles als 1080i ausgeben will. Wobei auch der nur 720p kann wie der Beamer.

Nach der allerersten Installation am 15" LCD (1024x768) per DVI / HDMI lief dieser perfekt, aber der TV danach liess sich mit dieser Installation nicht ohne weiteres ansteuern. Musste immer irgendwo rumfummeln damit es dann läuft. Und die 50Hz am jeweiligen Endgerät zu erreichen ist nicht einfach gewesen ... modelines suchen, generieren usw.

Abschließend denke ich, dass der VDR in der jetzigen Fassung an dem Endgerät, an dem er installiert wurde, sofort ein Bild erzeugt. Das ist super ! Feintuning bleibt aber später nicht aus.

Zum Sound: Da hab ich noch Probleme - konnte man ja teilweise lesen hier im Forum. Die SBLive 5.1 läuft nur analog Stereo und schmeisst Dolby Digital auch über Stereo Klinke raus. Manuelles Ansprechen des SPDIF funktioniert z.B. mit dem Mplayer perfekt. Im VDR bringt ein Tonspurwechsel auf DD nur Geknacke auf dem Strereo Line Out ... obwohl das Device in der asound.conf richtig eingestellt ist.

Der Stereo Ton an sich ist weitaus störungsfrei auch bei HD - nahezu perfekt. Beim Umschalten kommt es kurz zu klötzchenbildungen die dann sofort verschwinden. Takt der CPU ist fest auf 2000mhz und der puffer in der config von xine auf 5000 erhöht.

Der Mplayer gibt momentan nichts wieder was ich an Material da habe. Keine avis und xvids; wenn, dann ein mpg in einem ganz kleinen mittigen Fenster.

Die Verbindungsmöglichkeit zu meinem NFS (per nfs) und detect_partners (VDR Partner suchen) funktioniert sofort.

Was ich sehr vermisse seit dem Wechsel von xineliboutput auf xine: Die tolle Möglichkeit (Medienwiedergabe), die eigentlich alles super abgespielt hat. Vom ISO bis zum avi oder vob.

So Helmut, das war keine Kritik - sondern nur das was mir aufgefallen ist in der Zeit. Tolle Arbeit hast du geleistet und es ist ne tolle Basis !

Viele Grüße Kai - der mit "ohne" SPDIF
Email PosterICQ
Top
henfri
Erstellt am Sonntag, 09.August 2009, 18:27 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 547
Mitgliedsnummer.: 419
Mitglied seit: 2004-09-28



QUOTE (kds70 @ Sonntag, 09.August 2009, 18:06 Uhr)

Was ich sehr vermisse seit dem Wechsel von xineliboutput auf xine: Die tolle Möglichkeit (Medienwiedergabe), die eigentlich alles super abgespielt hat. Vom ISO bis zum avi oder vob.


Was ist denn die von dir empfohlene Alternative, Helmut?

Gruß,
Hendrik
Email Poster
Top
Jottwich
Erstellt am Sonntag, 09.August 2009, 18:30 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 343
Mitgliedsnummer.: 3346
Mitglied seit: 2007-12-30



Hallo,

der Wechsel auf Update 4 und xine hat sich bei mir leider negativ ausgewirkt.

Ton (analog) im VDR läßt sich nicht mehr muten. VDR-Neustarts gehen wieder.

SD-Sender:
- schlechtere Bildqualität - Ruckeln,
- Fehlermeldung: "Anzahl der verworfenen Bilder zu groß, weil ihr System zu langsam ist..."
- längere Umschaltzeit, bis Bild sysnchron

HD-Sender:
- etwas bessere Bildqualität, weiterhin Klötzchen und Ruckler
- kreischender Ton bei AnixeHD und AstraHD
- bei Das Erste HD und ZDF HD Tonaussetzer

Hab schon in der Einstellungen des Xine-Plugins die SD- und HD-Buffer auf 50 gestellt, keine Änderung.

mfg Jens
Email Poster
Top
kds70
Erstellt am Sonntag, 09.August 2009, 19:09 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 429
Mitgliedsnummer.: 10954
Mitglied seit: 2009-07-26



Muss nochmal was einwerfen: Meine Soundkarte (Live 5.1) läuft nun endlich per SPDIF. Hatte eben den Wink mit dem Zaunpfahl. Ton einwandfrei in Stereo und DD (beides über SPDIF) bei SD und HD - keine Aussetzer und nichts. TOP. Benutze xine ...
Email PosterICQ
Top
jr!
Erstellt am Sonntag, 09.August 2009, 19:29 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 157
Mitgliedsnummer.: 1657
Mitglied seit: 2007-01-30



Nunja bei mir ruckelt es leicht sehr leicht (man gewöhnt sich innerhalb weniger minuten dran und es fällt fast nicht mehr auf) dennoch gibt es mit xineliboutput hin und wieder kurze stocker mit tonstörung.

Test mit Xine machen zwar weniger ruckler und stotterer aber die qualität des OSDs nimmt ab (reine empfindungssache sieht halt bisschen grobrastiker aus einstellungsfehler?).

Dann beim umschalten passiert es manchmal das sich dann klötzchen bilden und es nurnoch Bild und Tonstörung zu sehen und hören gibt. abhilfe schafft hie rnur eine restart des VDRs und/oder ein DVB treiber reload.

Des xorg macht noch probleme manchmal fährt es sich so fest das ich den computer nur noch über den reset knopf neu starten kann. über ssh und console kann ich ihn aber trotzdem ansprechen. nur auf dem schirm seh ich das karierte flickermuster und der server lässt sich nicht stoppen die CPU last steigt dann bei X auf 99,5-99,9% und dann hilft nur noch resetknopf. Ich verwende eine eigene xorg.conf da die mit detect_x.sh erstellte unbrauchbar ist. (starkes ruckeln, und miese bildquali in der modline steht was von 720x576i).

so das solls erstmal gewesen sein ;)

greets jr :)

PS: feine sache bisher helau ;)
Email Poster
Top
globber
Erstellt am Montag, 10.August 2009, 06:10 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 991
Mitgliedsnummer.: 1783
Mitglied seit: 2007-03-24



Moin,

neben den OSD Einstellungen ist mir beim "Spulen" innerhalb von Aufnahmen etwas aufgefallen:

Ich wollte mittels der Pfeiltasten ein paar Minuten zurückspulen und dann wieder starten. Dabei springt die Aufnahme aber immer wieder zu einer bestimmten Stelle, egal wie weit ich tatsächlich gespult habe. Die "Minutensprünge" per grüner bzw. gelber Taste funktionieren einwandfrei bis auf eine deutlich größere Verzögerung als bisher gewohnt.

Regards
Globber
Email PosterICQ
Top
lexi
Erstellt am Montag, 10.August 2009, 10:45 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 2209
Mitgliedsnummer.: 434
Mitglied seit: 2004-11-05



hi,

läuft (bei mir) mit mängeln weil pro7 und sat1 mit schwarzen Rand (ungefähr 1/3 des Bildes) daherkommt und es auf der konsole seit up04 alle 2-3 sek starke ruckler/flackern gibt.

link zum Thread

Gruss Lexi
Email Poster
Top
hampit
  Erstellt am Montag, 10.August 2009, 18:35 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 391
Mitgliedsnummer.: 1325
Mitglied seit: 2006-05-06



Hallo,

bei mir läuft nun auch die V3 mit Upd04.

Alles in allem sieht das sehr gut aus.

Das Bild mit xine ist noch nicht optimal. Ich werde nochmal die config von xine überprüfen.

kein y4mscaler
- Kein Bild bei der live-Fernbedienung
- neues atmo-plugin mit xine-unterstützung geht nicht
--> Abhilfe schafft hier: http://www.mir.com/DMG/Software/y4mscaler-9.0-src.tgz
entpacken, make und y4mscaler nach /usr/bin kopiert

Bei xbmc lässt sich das killasample abspielen, jedoch mit einer CPU-Auslastung über 100%. Da schein vdpau noch nicht aktiv zu sein.
Für den mplayer im vdr kann ich auch ein kleines bild in der mitte des TV bestätigen. Wird hier dem xine-plugin beiligendes playerscript verwendet?

Freu mich sehr über was aktuelles made by HelAu!










Email Poster
Top
manni1414
Erstellt am Montag, 10.August 2009, 18:50 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 53
Mitgliedsnummer.: 1241
Mitglied seit: 2006-01-05



Hallo Helmut,
hab jetzt einige Tage experimentiert und folgendes Ergebnis:
Die S-1600 läuft mit deinen Treibern. Umschaltzeiten sind OK.
Wiedergabe SD ist auch OK.
HD -Ausgabe über VGA nur mit starken Klötzchen.
Liegt vermutlich auch an meiner xorg.conf, da ich nur meinen Monitor angeschlossen habe.
Wiedergabe über Streamserver und als Aufnahme geht einwandfrei.
Wenn ich mal gelegenheit habe häng ich mal den LCD-TV dran und melde mich nochmal
Email Poster
Top
Tycoon
Erstellt am Montag, 10.August 2009, 18:56 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 42
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 2003-07-12



Hallo Helau

Testsystem
GigaByte 7VKMLS
AMD Athlon XP 2200+
1024MB
Sparkle SF-PC84GS512U2LP Passive NVIDIA 8400 G98 512MB PCI
TerraTec Cinergy 1200 DVB-S
Serieller Lirc Empfänger an COM1

System mit Beta installiert und bis auf UP4 upgedatet.

Lircd.conf, channels.conf und remote.conf eingespielt.

Über admin Plugin VDPAU,VGA und 1280x1024 eingestellt.

System läuft gut

Kleine Probleme

Es werden Logdateien und Verzeichnisse mit Sonderzeichen im root Verzeichnis erstellt.
-rw-r--r-- 1 root root 9421541 2009-08-10 19:29 3
-rw-r--r-- 1 root root 9390632 2009-08-10 19:22 3.old
drwxr-xr-x 3 root root 4096 2009-08-10 19:25 ?????A? mit Unterverzeichnis /log/ConsoleKit/

Fritzwatch lässt sich nicht deaktivieren. (FritzBox ist vorhanden Fritzwatch soll auf dem Testsystem nicht laufen.)

GUI auf VDR System startet den X Server nicht mehr. stp xvdr stt xvdr System läuft.
GUI wieder auf Freevo System läuft wieder.

Super Arbeit Helau

Danke Tycoon


angehängte Datei ( Anzahl der Downloads: 87 )
angehängte Datei  g2v_log_08101939.7z
Email Poster
Top
andreasz
Erstellt am Montag, 10.August 2009, 21:02 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 197
Mitgliedsnummer.: 1823
Mitglied seit: 2007-04-11



System :

ECS 8200A Black Edition
Le-1250
2 GB RAM
160 GB Sata HDD
Techsolo FB

Beta inkl upd04

Getestet habe ich bisher den VDR und das XBMC(TV)
unter xineliboutput gab es Tonaussetzer, seit upd04 wird ja nur noch Xine eingesetzt.
Das XBMC läuft soweit halbwegs stabil, manchmal (nicht reproduzierbar) stürzt es plötzlich ab.
Momentan sind die Bildruckler mit Xine noch zu stark.
Unter XBMC habe ich teilweise eine CPU-Last von bis zu 60 % beim TV-Schauen
Ich hatte zu Testzwecken mit upd04 ein init.sh nach Helaus manuellem eingriff an meinem System durchgeführt, danach wieder nur noch schwarzes Bild.
Email Poster
Top
ee
Erstellt am Montag, 10.August 2009, 21:52 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 1116
Mitgliedsnummer.: 1340
Mitglied seit: 2006-05-22



QUOTE (hampit @ Montag, 10.August 2009, 19:35 Uhr)
Bei xbmc lässt sich das killasample abspielen, jedoch mit einer CPU-Auslastung über 100%. Da schein vdpau noch nicht aktiv zu sein.

Und warum stellst Du dann in den Einstellungen von XBMC nicht auf VDPAU um ? :blink:

Gruß
ee
Email PosterICQ
Top
Nambo
Erstellt am Montag, 10.August 2009, 23:12 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 128
Mitgliedsnummer.: 678
Mitglied seit: 2005-09-14



Nach update 04 läuft meine Ferbedinung nicht mehr lircd.conf und remote.conf angepasst trotzdem läuft nicht :(
Fernbedienung Anlernen geht auch nicht. VDR versucht zum Anlernen neu zu starten aber VDR friert ein.

angehängte Datei ( Anzahl der Downloads: 84 )
angehängte Datei  g2v_log_08110033.7z
Email Poster
Top
HelAu
Erstellt am Dienstag, 11.August 2009, 08:46 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 11075
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



Laut logs ist alles bestens.
Beende mal vdr und kopiere die originale remote.conf und die passende lircd.conf aus /_config/install/vdr nach /etc/vdr bzw /etc/lircd.conf
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
jr!
Erstellt am Dienstag, 11.August 2009, 09:24 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 157
Mitgliedsnummer.: 1657
Mitglied seit: 2007-01-30



ich denke es gibt keine vorgefertigte lircd.conf für seine FB

ich musste für meine ATIUSB (Toshiba PX irgendwas) auch eine lircd.conf erstellen, mit irrecord.

wenn man keine angepasste lircd.conf hat dann kann man den VDR tausend mal dazu anweisen neu anzulernen das wird nich funktionieren.

am besten probierst du erst mal auf der console ein irw und enter wenn du dann tasten der FB drückst müssten die codes durch die console kommen und dir angezeigt werden.

wenn das schon icht geht musst du eine eigene lircd.conf

mit irrecord -c myconf erstellen

die copierst du dann mit cp myconf /_config/install/vdr/lircd.conf.myconf

dann solltest du die auch im admin auswählen können und somit den VDR neu anlernen können.


greets jr
Email Poster
Top
hampit
Erstellt am Dienstag, 11.August 2009, 19:53 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 391
Mitgliedsnummer.: 1325
Mitglied seit: 2006-05-06



QUOTE (ee @ Montag, 10.August 2009, 22:52 Uhr)
Und warum stellst Du dann in den Einstellungen von XBMC nicht auf VDPAU um ? :blink:

Gruß
ee

Hab ich noch nicht gefunden, wo das gehen soll. Werde ich am WE probieren.

Habt ihr mit dem xine-plugin auch einen Bildfehler in der Bildmitte im oberen drittel, waagerecht laufen? Ich weiss nicht wie man diesen Effekt nennt, den habe ich nur bei xine-plugin.
Finde aber insgesamt sehr geil, dass das xine-plugin zur zeit standard ist. Ich denke, dass der Fehler in meiner xorg.conf steckt. Habt ihr diese optimiert? Hier ist diese noch standard. Die wichtigen "Composite" "Disable" ist schon drinnen.
Email Poster
Top
lexi
Erstellt am Dienstag, 11.August 2009, 20:05 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 2209
Mitgliedsnummer.: 434
Mitglied seit: 2004-11-05



hi,

QUOTE (hampit @ Dienstag, 11.August 2009, 20:53 Uhr)

Hab ich noch nicht gefunden, wo das gehen soll. Werde ich am WE probieren.


im admin unter system ;)

QUOTE (hampit @ Dienstag, 11.August 2009, 20:53 Uhr)

Habt ihr mit dem xine-plugin auch einen Bildfehler in der Bildmitte im oberen drittel, waagerecht laufen? Ich weiss nicht wie man diesen Effekt nennt, den habe ich nur bei xine-plugin.


ja so ca. alle 2-3 sek taucht das bei mir auf.

Gruss Lexi
Email Poster
Top
Nambo
Erstellt am Dienstag, 11.August 2009, 23:50 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 128
Mitgliedsnummer.: 678
Mitglied seit: 2005-09-14



Alles nochmal aufgesetzt bis update 04 und dann die lircd.conf remote.conf und channel.conf draufgeladen jetzt läuft wieder. Wie schalte ich auf XBMC?
Email Poster
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic OptionsSeiten: (3) [1] 2 3  Reply to this topicStart new topicStart Poll