Powered by Invision Power Board


Seiten: (2) 1 [2]  ( Zum ersten neuen Beitrag
 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Fernbedienung unter Gen2VDR
vdruser
Geschrieben am: Dienstag, 15.Mai 2012, 11:57 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Professionals
Beiträge: 587
Mitgliedsnummer.: 265
Mitglied seit: 2004-01-01



Nein die X10 wird als event device genutzt ueber inputevxd
Email Poster
Top
villeneuve
Geschrieben am: Dienstag, 15.Mai 2012, 11:58 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 130
Mitgliedsnummer.: 9833
Mitglied seit: 2009-02-04



OK, danke!

Aus der VDR.conf erkenne ich, daß z. B. die rote Taste der Fernbedienung in VDR scheinbar einfach "r" heißt. Wo erfahre ich, welche Namen in VDR gelten und auch in XBMC?

EDIT: Ach so, ich glaube es wird einfach auf die Tastaturbefehle gemappt? Richtig, oder?

EDIT 2: Gibt es im VDR nur noch 3 User-Tasten? Kann man mehr bekommen?
Email Poster
Top
franky
Geschrieben am: Dienstag, 15.Mai 2012, 14:19 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 1569
Mitgliedsnummer.: 1547
Mitglied seit: 2006-11-19



QUOTE (villeneuve @ Dienstag, 15.Mai 2012, 12:58 Uhr)
OK, danke!

Aus der VDR.conf erkenne ich, daß z. B. die rote Taste der Fernbedienung in VDR scheinbar einfach "r" heißt. Wo erfahre ich, welche Namen in VDR gelten und auch in XBMC?

EDIT: Ach so, ich glaube es wird einfach auf die Tastaturbefehle gemappt? Richtig, oder?

EDIT 2: Gibt es im VDR nur noch 3 User-Tasten? Kann man mehr bekommen?

Hi,

wenn möglich werden die Tastaturbefehle verwendet, da diese schneller verarbeitet werden.

Welche Funktionen die Tasten einer Tastatur im VDR haben, kannst Du in der Readme in / nachlesen.
Da siehst Du dann auch dass nur user1 bis user3 direkt über Tastatur (u, v und w) funktionieren.

Was nicht über Tastaturbefehle geht, kann man über
=/_config/bin/svdrpsend.sh hitk
laufen lassen (in der VDR.conf z.B. für Channel+),
was natürlich auch für User4 bis 9 funktioniert.

Alternativ zu svdrpsend kann man auch dbus2vdr verwenden, wie HelAu hier für die Merlin FB beschreibt.
Da werden die Tastendrücke der FB flotter verarbeitet.

Gruß
Klaus
Email Poster
Top
villeneuve
Geschrieben am: Dienstag, 15.Mai 2012, 19:26 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 130
Mitgliedsnummer.: 9833
Mitglied seit: 2009-02-04



Ok, ich bin mit der Fernbedienungseinrichtung dran.
Erstmal hat die Medion X10 doch 53 und nicht 52 Tasten!?!
Dann verstehe ich nicht, warum in der von franky geposteten Belegungsliste und auch in der G2V V3-Konfig die Tasten "TXT" und "DVD MENU" denselben Code senden, während die beiden Tasten früher unterschiedliche Codes sendeten. Da kann doch was nicht stimmen!?! Ich weiß aber überhaupt nicht, wo man danach suchen soll, die üblichen verdächtigen Dateien müßte ich alle durchgeguckt haben. Also, wie gesagt, von der Hardware her können "DVD MENU" und "TXT" eigentlich unterschieden werden.

Dann verstellt man in VDR die Lautstärke auf der Tastatur ja einfach mit der "-"-Taste im Numblock. Wenn ich das so in die VDR.conf eintrage, passiert da gar nichts!

Weiterhin bekomme ich durch meine Tüftelei jetzt bei jedem VDR-Start den "Tastatur-Anlernen"-Bildschirm, der dann nach ein paar Sekunden von selbst verschwindet.

Um in XMBC alles vernünftig zu belegen, kommt man glaub ich um das Erstellen einer keyboard.xml nicht herum.

Insgesamt fühlt sich die X10-Fernbedienung aber deutlich schnellerv und präziser an als mit der alten Methode über LIRC.

So, jetzt schaue ich erstmal Fußball und dann seh ich weiter.
Email Poster
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic OptionsSeiten: (2) 1 [2]  Reply to this topicStart new topicStart Poll