Powered by Invision Power Board


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag
 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> [Loesung]Probleme mit xine und Geforce 9xxx
HelAu
Geschrieben am: Sonntag, 06.November 2011, 22:38 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 11036
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



Hallo,

Wer das Problem hat, dass xine beim Springen in HD AUfzeichnungen sich gerne mal verabschiedet (wie auf meinem Board mit Geforce 9300) der sollte einen aelteren nvidia treiber installieren:

CODE
emerge -av =x11-drivers/nvidia-drivers-275.09.07
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
louis
Geschrieben am: Montag, 07.November 2011, 08:07 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 356
Mitgliedsnummer.: 13346
Mitglied seit: 2010-04-21



Coole Sache dass das jetzt klappt...ist es also doch der böse Nvidia Treiber :blink:

Ciao Louis
Email Poster
Top
Mr.N!ce
Geschrieben am: Montag, 07.November 2011, 11:52 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1929
Mitgliedsnummer.: 1417
Mitglied seit: 2006-07-22



Was ist denn alt / neu
neu = 460 etc
alt = 8xxx\9xxx oder zählen da auch schon die 210\220er zu

Gruß N!ce
Email Poster
Top
louis
Geschrieben am: Montag, 07.November 2011, 11:54 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 356
Mitgliedsnummer.: 13346
Mitglied seit: 2010-04-21



QUOTE (Mr.N!ce @ November 07, 2011 12:52 pm)
Was ist denn alt / neu
neu = 460 etc
alt = 8xxx\9xxx oder zählen da auch schon die 210\220er zu

Gruß N!ce

Hi,

kann es sein, dass du Treiberversionen und Grafikkarten durcheinander schmeisst?
Email Poster
Top
Mr.N!ce
Geschrieben am: Montag, 07.November 2011, 13:56 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1929
Mitgliedsnummer.: 1417
Mitglied seit: 2006-07-22



QUOTE
kann es sein, dass du Treiberversionen und Grafikkarten durcheinander schmeisst?

Kann sein, ich verstehe deine Frage nicht. :)

Helmut schreibt das er bei der 9300er mit dem älteren Treiber bessere Ergebnisse hat.
Ich frage ja nur ob es grundsätzlich so ist, das man bei Karte xy mit Chip z besser
den neueren (/oder halt den älteren, je nachdem von welche Seite guckst Du,)
Treiber nehmen soll. Und falls ja wo ist die Grenze zu zuiehen was alt und neu ist?

Gruß N!ce
Email Poster
Top
louis
Geschrieben am: Montag, 07.November 2011, 16:11 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 356
Mitgliedsnummer.: 13346
Mitglied seit: 2010-04-21



Keine Ahnung, ich habe auch die 9300er...und leider keinen "Grafikkarten-Test-Fuhrpark" ;)
Email Poster
Top
kaminkehrer
Geschrieben am: Montag, 07.November 2011, 16:30 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 1068
Mitgliedsnummer.: 300
Mitglied seit: 2004-02-08



Hallo,

ich bin auch ein wenig verwirrt.
Aktuell gibt es zwei Treiber:

Name Version Freigabedatum
Linux Display Driver - x86 275.36 3.11.2011
Linux Display Driver - x86 285.0509 5.10.2011

Ich habe alle Boards mit GF9400.
Welcher Treiber ist denn der bessere?
Oder sollte man Grundsätzlich den 275.09.07 nehmen.

Durchflieger schwört ja immer noch auf dem 195.30.

Ich habe aktuell den 285.0509 installiert. Ich kann auch keine Probleme berichten.

Grüße
kaminkehrer

Email Poster
Top
HelAu
Geschrieben am: Montag, 07.November 2011, 17:53 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 11036
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



Solange Ihr keine Probleme habt ist alles bestens :)
Mein 9300er mit 285er Treiber machte bei xine (Abstuerze beim Springen) und bei xineliboutput(Haenger nach ca ner Stunde HD, ab und zu kein Ton beim Umschalten) Probleme, mit dem 275er siehts nun stabil aus.
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
HelAu
Geschrieben am: Montag, 07.November 2011, 22:19 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 11036
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



Kommando zurueck. Unter HD ist nun alles prrima beim abspielen, aber nicht bei SD :(
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
Jottwich
Geschrieben am: Montag, 07.November 2011, 23:55 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 343
Mitgliedsnummer.: 3346
Mitglied seit: 2007-12-30



Hallo HelAu,

die Beta7 hatte den 256.29 on Board. Der läuft sehr gut mit der 8x00, 9x00 und mit der G210 und xine. Vllt. ist er einen Test wert, wenn noch greifbar.

Für GT4x0-, 5x0-GPUs wird er vermutlich zu alt sein.

Jens
Email Poster
Top
kaminkehrer
Geschrieben am: Donnerstag, 10.November 2011, 12:01 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 1068
Mitgliedsnummer.: 300
Mitglied seit: 2004-02-08



Hallo Helmut,

nach meinen Test ist das ein tauglicher Treiber:
270.41.06

Grüße
kaminkehrer
Email Poster
Top
HelAu
Geschrieben am: Donnerstag, 10.November 2011, 12:03 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 11036
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



Hallo,
Leider bekommt man die Treiber < 275 nicht so ohne weiteres auf dem release installiert ...
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
Falko2000
Geschrieben am: Freitag, 11.November 2011, 00:16 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: Supporter
Beiträge: 46
Mitgliedsnummer.: 16063
Mitglied seit: 2011-02-27



QUOTE (HelAu @ Sonntag, 06.November 2011, 23:38 Uhr)
Hallo,

Wer das Problem hat, dass xine beim Springen in HD AUfzeichnungen sich gerne mal verabschiedet (wie auf meinem Board mit Geforce 9300) der sollte einen aelteren nvidia treiber installieren:

CODE
emerge -av =x11-drivers/nvidia-drivers-275.09.07

Hallo Helmut,

ich habe den emerge-Befehl wie von Dir beschrieben ausgeführt, erhalte aber eine Fehlermeldung :"emerge: there are no ebuilds to satisfy "=x11-drivers/nvidia-drivers-275.09.07"

Woran kann das liegen ?

Danke und Grüße, Falko
Email Poster
Top
HelAu
Geschrieben am: Freitag, 11.November 2011, 00:25 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 11036
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



Hallo
Vermutlich musst Du zuerst das portage repo holen:
CODE
eix-sync
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
louis
Geschrieben am: Samstag, 12.November 2011, 18:58 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 356
Mitgliedsnummer.: 13346
Mitglied seit: 2010-04-21



Vermutlich liegt das Verhalten gar nicht am xine plugin oder der Nvidia Treiber Version, sondern an der VDR Version?! siehe dieser Thread
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Sonntag, 13.November 2011, 20:38 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 6016
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



Ich habe hier den 290.06 mit xorg-server 1.11.2 mit einer GT-520 am laufen und muss sagen, dass ich keine Aussetzer oder andere Probleme bemerkt habe.
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
HelAu
Geschrieben am: Sonntag, 13.November 2011, 22:08 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 11036
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



Ich habe festgestellt das die Probleme an irgendwelchen VDR-Patches liegen.
Mit einem "minimal" gepatchten VDR klappt das xine plugin einwandfrei ...
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
franky
Geschrieben am: Sonntag, 13.November 2011, 22:48 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 1569
Mitgliedsnummer.: 1547
Mitglied seit: 2006-11-19



QUOTE (R2D2 @ Sonntag, 13.November 2011, 21:38 Uhr)
Ich habe hier den 290.06 mit xorg-server 1.11.2 mit einer GT-520 am laufen und muss sagen, dass ich keine Aussetzer oder andere Probleme bemerkt habe.

Hallo R2D2,

ich hab hier derzeit ein SandyBridge-System (i3-2100) mit GT520 zum testen.
Ist eigentlich als Bürorechner für meine Schwester gedacht, hat sich aber einfach mal vorübergehend als V3-Testsystem angeboten.

Das läuft derzeit auch mit dem NVidia 290.06 aber noch mit xorg-server 1.10.4.
Aussetzer hab ich auch keine, hab vorhin Polizeiruf110 auf ARD HD zeitversetzt geschaut, aber bei der Wiedergabe läuft das Springen und Spulen irgendwie zäh.
Beim offenem OSD gibts auch manchmal leichtes Ruckeln.
Nie so schlimm, wie bei den ION-Systemen, aber doch sichtbar und etwas störend.

Hast Du außer dem xorg-server sonst noch was hochgezogen, bzw. was müsste ich beim Update des xorg-server evtl. berücksichtigen?


QUOTE (HelAu @ Sonntag, 13.November 2011, 23:08 Uhr)
Ich habe festgestellt das die Probleme an irgendwelchen VDR-Patches liegen.
Mit einem "minimal" gepatchten VDR klappt das xine  plugin einwandfrei ...

Hallo Helmut,

bei den ION-Systemen (ION1 und ION2) hab ich überigens bisher die besten Ergebnisse mit dem nvidia-drivers-275.09.07 und vdr-1.7.16.
Könnte das auch der Grund sein, dass vdr-1.7.16 auf den 9xxx-Systemen (ION1 ist ja auch ein 9400er) besser läuft?
Hast Du schon genau herausgefunden, was man beim vdr-1.7.21 weniger patchen muss, bzw. was bedeutet minimal gepatcht?

Gruß
Klaus
Email Poster
Top
HelAu
Geschrieben am: Sonntag, 13.November 2011, 23:15 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 11036
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



QUOTE (franky @ Sonntag, 13.November 2011, 22:48 Uhr)
Könnte das auch der Grund sein, dass vdr-1.7.16 auf den 9xxx-Systemen (ION1 ist ja auch ein 9400er) besser läuft?
Hast Du schon genau herausgefunden, was man beim vdr-1.7.21

Das ist mit Sicherheit der Grund.
Das einzige Problemchen welches noch bleibt ist das Flackern beim ersten Menuaufruf. Das liegt am 32 Bit OSD.
Welcher Patch es genau ist weiss ich noch nicht, minimal heisst bei mir:
liemikuutio+wareagle+mainmenuhooks (fuer extrecmenu)
Allerdings komplett neu gebaut, nicht durch abwaehlen von Patches in der Make.config.

/EDIT

Kommando zurueck - schon wieder ;(
Das Problem mit xine ist immer noch nicht ausgestanden. Es ist zwar besser aber tritt immer noch ab und zu auf.
Nun geh ich mal zurueck auf den 1.7.18 ...
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
franky
Geschrieben am: Sonntag, 13.November 2011, 23:33 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 1569
Mitgliedsnummer.: 1547
Mitglied seit: 2006-11-19



QUOTE (HelAu @ Montag, 14.November 2011, 00:15 Uhr)
Das einzige Problemchen welches noch bleibt ist das Flackern beim ersten Menuaufruf. Das liegt am 32 Bit OSD.

Hallo Helmut,

mit vdr-1.7.16 ist das bei meinen ION-Systemen auch komplett weg.
Beim vdr-1.7.16 hab ich nur noch das extrecmenu-plugin auf die git-Version umgestellt, damit die Aufnahmelänge bei HD.Aufnahmen korrekt angezeigt wird.
Auch hat man bei der 1.7.16 in SkinEnigmaNG wieder die Symbole z.B. bei der Wiedergabe (wie z.B. Vorlauf/Rücklauf 1x,2x,3x) die mir seit vdr-1.7.18 gefehlt haben.

Ich denk, ich bleib bei den ION-Systemen mit der V3 Release vorerst mal bei 1.7.16 und schau mal, ob es damit weiterhin problemlos läuft.
Zur 1.7.21 kann ich ja jederzeit zurückwechseln.

Gruß
Klaus

PS: Hab mir mittlerweile scripts gebastelt, die mir nvidia-drivers-275.09.07 und vdr-1.7.16 auf V3 Release installieren, sowie zwischen 1.7.16 und 1.7.21 umschalten.
Email Poster
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic OptionsSeiten: (2) [1] 2  Reply to this topicStart new topicStart Poll