Powered by Invision Power Board


  
 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> HDMI als default-Ausgabe
taucher4k
Geschrieben am: Samstag, 26.Dezember 2009, 23:38 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 68
Mitgliedsnummer.: 1368
Mitglied seit: 2006-06-10



Hallo @all,

ich nutze an meinem Test VDR den HDMI-Anschluss. Leider wird der HDMI Anschluss nur aktiviert, wenn ich vor dem start des VDRs dein Fernseher angeschaltet und auf HDMI geschalten habe. Wenn ich den VDR zuerst gestartet habe, sehe ich auf dem Fernseher nichts.

Ist es möglich den HDMI-Anschluss immer zu aktivieren, auch wenn beim VDR-Start der Fernseher noch nicht an ist?

Gruß Taucher4k
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Sonntag, 27.Dezember 2009, 00:08 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 6038
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



QUOTE (taucher4k @ Samstag, 26.Dezember 2009, 23:38 Uhr)
[...] Ist es möglich den HDMI-Anschluss immer zu aktivieren, auch wenn beim VDR-Start der Fernseher noch nicht an ist? ...

Leider nein, ein ähnliches Problem hatte ich auch schon,
Guckst Du hier:

--> http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?...lightuser=12003
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
taucher4k
Geschrieben am: Sonntag, 27.Dezember 2009, 00:22 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 68
Mitgliedsnummer.: 1368
Mitglied seit: 2006-06-10



Hallo R2D2,

wenn ich das richtig verstanden habe, kann das OS dies nicht beeinflussen, sondern nur das VGA-Bios?

Ich will die Console ja auch dem Fernseher gar nicht sehen. Gibt es eine Möglichkeit, das wenigstens der X-Server immer am HDMI-Anschluss zu sehen ist?

Wenn der VDR z.B. eine Timergesteuerte Aufnahme macht, und ich mitten drin den Fernseher einschalte um die Aufnahme anzusehen, habe ich somit nie eine Möglichkeit ein Bild zu sehen. Ich müsste den VDR immer erst neu starten, oder?

Gruß Taucher4k
Email Poster
Top
wbreu
Geschrieben am: Sonntag, 27.Dezember 2009, 00:52 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 239
Mitgliedsnummer.: 1453
Mitglied seit: 2006-08-28



Hi,

klar geht das.

1. In Nvidia-Settings eine EDID.bin vom LCD einlesen und abspeichern

2. In Nvidia-Settings eine geeignete Auflösung & Frequenz fest einstellen

3. Diese Konfiguration in Nvidia-Settings abspeichern, dabei aber NICHT in die bestehende xorg.conf integrieren (Checkbox löschen)

4. xorg.0.log unter anderem Namen sichern und überprüfen, welches Ausgabedevice automatisch gewählt wurde (z.B. DFP-0)

5. xorg.conf folgendermaßen editieren:

Section "Monitor"
evtl. Zeile weg: [Option "DPMS"]
Zeile neu: [Option "UseDisplayDevice" "DFP-0"]
Section "Device"
Zeile neu: [Option "CustomEdid" "DFP-0:/etc/X11/edid.bin"]
evtl. Zeile neu: [Option "DDC" "off"]
Zeile neu: [Option "ConnectedMonitor" "DFP-0"]
Zeile neu: [Option "UseDisplayDevice" "DFP-0"]
evtl. Zeile neu: [BusID "PCI:02:00:0"] BUS ID aus aus xorg.log !

wenn das alles erledigt ist, mal neubooten und schauen ob es ein Bild gibt nach dem man den Monitor eingeschaltet hat.

Dazu gibt es auch ein paar Threads im VDR-Portal.

Gruß
Wolfgang
Email PosterUsers Website
Top
R2D2
Geschrieben am: Sonntag, 27.Dezember 2009, 00:53 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 6038
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



QUOTE (taucher4k @ Sonntag, 27.Dezember 2009, 00:22 Uhr)
[...] Wenn der VDR z.B. eine Timergesteuerte Aufnahme macht, und ich mitten drin den Fernseher einschalte um die Aufnahme anzusehen, habe ich somit nie eine Möglichkeit ein Bild zu sehen. Ich müsste den VDR immer erst neu starten, oder? ...

Sofern das HDMI-Kabel, bzw. der Monitor beim Systemstart angeschossen ist - muss nicht eingeschaltet oder mit dem Netz verbunden sein, - ist das kein Problem.
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
ee
Geschrieben am: Sonntag, 27.Dezember 2009, 01:18 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 1116
Mitgliedsnummer.: 1340
Mitglied seit: 2006-05-22



QUOTE (R2D2 @ Sonntag, 27.Dezember 2009, 00:53 Uhr)
QUOTE (taucher4k @ Sonntag, 27.Dezember 2009, 00:22 Uhr)
[...] Wenn der VDR z.B. eine Timergesteuerte Aufnahme macht, und ich mitten drin den Fernseher einschalte um die Aufnahme anzusehen, habe ich somit nie eine Möglichkeit ein Bild zu sehen. Ich müsste den VDR immer erst neu starten, oder? ...

Sofern das HDMI-Kabel, bzw. der Monitor beim Systemstart angeschossen ist - muss nicht eingeschaltet oder mit dem Netz verbunden sein, - ist das kein Problem.

Das ist ein Schmarrn.
Wie schon wbreu geschrieben hat braucht man sich nur eine edid.bin erstellen lassen und dann ist es völlig egal ob ein Kabel angesteckt ist oder nicht.

Gruß
ee
Email PosterICQ
Top
R2D2
Geschrieben am: Sonntag, 27.Dezember 2009, 01:53 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 6038
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



QUOTE (ee @ Sonntag, 27.Dezember 2009, 01:18 Uhr)
[...] Das ist ein Schmarrn. ....

Ob das "Schmarrn" ist oder nicht, weiß ich nicht.

Jedenfalls funktioniert die o.g. Methode bei mir.
"get-edid" liefert bei meinem 40" TV jedenfalls keine Werte, aber vlt. weist Du ja, wie ich ihn die Werte entlocken kann....
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
globber
Geschrieben am: Sonntag, 27.Dezember 2009, 08:37 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 991
Mitgliedsnummer.: 1783
Mitglied seit: 2007-03-24



Moin,

mit get-edid hat's bei mir auch nicht funktioniert. Ich habe dann die GUI mal auf KDE gewechselt und dort mit "nvidia-settings" eine EDID.bin erstellt.

Damit funktioniert die Vermeidung des beschriebenen Problems. Allerdings habe ich hn und wieder doch kein Signal. Wenn nämlich der Fernseher wirklich lange nicht angeschaltet war, wärend der VDR lief und auch ohne TV gestartet hatte.

Ob das jetzt aber miteinander zusammenhängt ...

Regards
Globber
Email PosterICQ
Top
taucher4k
Geschrieben am: Sonntag, 27.Dezember 2009, 19:53 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 68
Mitgliedsnummer.: 1368
Mitglied seit: 2006-06-10



Hallo,

vielen Dank für das kleine HowTo. Ich werde das mit der EDID.bin mal testen. das klingt so, als könnte dies mein Problem beheben :-D .

Sobald ich dies getestet habe, gebe ich bescheid.

Vielen Dank!
Gruß Taucher4k
Email Poster
Top
taucher4k
Geschrieben am: Dienstag, 18.Mai 2010, 18:56 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 68
Mitgliedsnummer.: 1368
Mitglied seit: 2006-06-10



So, jetzt nach langer Zeit hab ich endlich die Zeit gefunden, die Erstellung der edid.bin zu testen. Mit der Anleitung hat es wunderbar funktioniert. Jetzt wird der Fernseher erkannt, auch wenn der beim start des VDRs gar nicht an ist.

Vielen Dank :D
Email Poster
Top
Thema wird von 1 Benutzer(n) gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll