Powered by Invision Power Board


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag
 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Gen2VDR V4 Status
HelAu
Geschrieben am: Montag, 02.Juni 2014, 13:27 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 10983
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



Um Euch ein bischen aufzuruetteln werde ich in absehbarer Zeit (bis Ende 3. Quartal o.ae.) wohl eine neue Version herausbringen. Basis ist natuerlich die V4 mit world update und auch VDR wird auf die aktuelle Developer Version "upgedated" werden.
Falls Ihr noch ein paar Ideen habt bringt diese als Feature request in den Bugtracker ein.
Ich werde versuchen ausser NVidia auch die Intel Grafik zu unterstuetzen, mit AMD wirds eher nichts da ich keine passende AMD Hardware habe ...
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
MegaV0lt
Geschrieben am: Montag, 02.Juni 2014, 13:41 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 752
Mitgliedsnummer.: 544
Mitglied seit: 2005-06-01



Klasse! Da gibt es ja bald wieder was zum "Basteln". Bei der Gelegenheit kann ich dann auch gleich wieder die HD tauschen ;)
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
kare
Geschrieben am: Montag, 02.Juni 2014, 13:52 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Professionals
Beiträge: 184
Mitgliedsnummer.: 16503
Mitglied seit: 2012-06-20



mal dumm gefragt:

wird das dann eine komplette neue .iso?
wenn ja, mit welcher XBMC-Version?
Email Poster
Top
wennes
Geschrieben am: Montag, 02.Juni 2014, 17:19 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 147
Mitgliedsnummer.: 12409
Mitglied seit: 2010-01-18



Da freue ich mich ja jetzt schon wie verrückt.

wennes
Email PosterUsers Website
Top
HelAu
Geschrieben am: Dienstag, 03.Juni 2014, 10:01 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 10983
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



QUOTE (kare @ Montag, 02.Juni 2014, 13:52 Uhr)
wird das dann eine komplette neue .iso?
wenn ja, mit welcher XBMC-Version?

Ja das wird ein neues ISO
Und als XBMC Version kommt im Zweifelsfall die zum Release Zeitpunkt aktuelle stabile Version drauf, derzeit waere das 13.0
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
kare
Geschrieben am: Dienstag, 03.Juni 2014, 11:00 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Professionals
Beiträge: 184
Mitgliedsnummer.: 16503
Mitglied seit: 2012-06-20



ah, fein!
dann spar ich mir meine fruchtlosen Update-Versuche.
und die 14er die über R2D2's Install-Script zu installieren wäre hat wohl ein Problem mit der Fernbedienungskonfiguration der Reycom
Email Poster
Top
kds70
Geschrieben am: Freitag, 06.Juni 2014, 13:39 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 429
Mitgliedsnummer.: 10954
Mitglied seit: 2009-07-26



Super, ich freu mich drauf :D
Email PosterICQ
Top
bbott
Geschrieben am: Freitag, 06.Juni 2014, 19:53 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 916
Mitgliedsnummer.: 10935
Mitglied seit: 2009-07-24



QUOTE (HelAu @ Montag, 02.Juni 2014, 14:27 Uhr)
mit AMD wirds eher nichts da ich keine passende AMD Hardware habe ...

Schade, wenn ich nicht noch Student wäre würde ich dir eine AM1 Plattform für ~50€ Spenden. Aber bis zum 3. Quartal wird es knapp und einige aufgeschobene Investitionen müssen dann wohl erst getätigt werden :(

CPUs ab 26€:
http://geizhals.de/?cat=cpuamdam1

Mainboard ab 23€:
http://geizhals.de/?cat=mbam1

Idle ~6W

Quelle
Email Poster
Top
HelAu
Geschrieben am: Freitag, 06.Juni 2014, 20:26 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 10983
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



Ehrlich gesagt reichen mir auch 2 Plattformen zum Testen, das ist schon genuegend Aufwand :)
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
bbott
Geschrieben am: Freitag, 06.Juni 2014, 22:16 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 916
Mitgliedsnummer.: 10935
Mitglied seit: 2009-07-24



QUOTE (HelAu @ Freitag, 06.Juni 2014, 21:26 Uhr)
Ehrlich gesagt reichen mir auch 2 Plattformen zum Testen, das ist schon genuegend Aufwand :)

Bisher habe ich aber von noch keinem gelesen das er die Ausgabe zufriedenstellend mit einem Intel hin bekommen hat, aber ich bin auch evtl. nicht mehr ganz Up to Date. Aber ich wünsche dir viel Erfolg.

Das hier hat mich Optimistisch gemacht das sich bei AMDs VDPAU (endlich) etwas tut:
http://www.vdr-portal.de/board16-video-dis...x9.html20582808

Aber vielleicht klappt es dann in der V5/6 :)
Email Poster
Top
NetWraith
Geschrieben am: Sonntag, 08.Juni 2014, 11:24 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 480
Mitgliedsnummer.: 12782
Mitglied seit: 2010-03-20



Hallo Helmut,

ist es möglich, dass man beide VDR-Versionen (stable und developer) zur AUswahl hat?

Auch wäre das Thema UEFI nicht uninteressant, da ich zur Zeit mit einem neuen "Spielzeug" und UEFI ganz schön am kämpfen bin.

Der Screen bleibt schwarz, obwohl ich mittels CSM (Asus H87M-E) boote :( .

vy 73 ...
NetWraith
Email Poster
Top
HelAu
Geschrieben am: Sonntag, 08.Juni 2014, 11:50 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 10983
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



Moeglich ist generell alles ;)
Ich denke es besteht nicht wirklich Bedarf die stable VDR Version bereitzustellen, ich hatte noch nie Stabilitaetsprobleme mit den developer Versionen.
Mit UEFI siehts auch eher schlecht aus, ich halte gar nichts davon und bootzeiten sind mir eher egal ;)
Wenn mir einer sagt was genau zu tun ist und vor allem dafuer sorgt dass die nicht UEFI Installation problemlos klappt dann kann ich das einbauen.
Lieber waere mir aber eine Anleitung wie man es nachtraeglich umstellen kann und was im Voraus eingebaut werden muss um es nutzen zukoennen.
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
NetWraith
Geschrieben am: Sonntag, 08.Juni 2014, 12:39 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 480
Mitgliedsnummer.: 12782
Mitglied seit: 2010-03-20



QUOTE (HelAu @ Sonntag, 08.Juni 2014, 11:50 Uhr)
Moeglich ist generell alles ;)
Ich denke es besteht nicht wirklich Bedarf die stable VDR Version bereitzustellen, ich hatte noch nie Stabilitaetsprobleme mit den developer Versionen.
[...]
Wenn mir einer sagt was genau zu tun ist und vor allem dafuer sorgt dass die nicht UEFI Installation problemlos klappt dann kann ich das einbauen.
Lieber waere mir aber eine Anleitung wie man es nachtraeglich umstellen kann und was im Voraus eingebaut werden muss um es nutzen zukoennen.

Hi Helmut,

bzgl. VDR war nur mal ein Vorschlag, da ich persönlich in letzter Zeit eher die stable-Versionen nutze.

Bzgl. UEFI hab ich das Problem in der Gen2VDR V4 gefunden:

Wenn ich das richtig sehe, legst die V4 eine GPT Tabelle an. Das erkennt das UEFI BIOS vom Asus H87M-E und will auch via UEFI booten, was fehlschlägt.

Ich habe jetzt mitels gdisk die Partitionen nach MBR konvertiert und nochmals gestartet. Jetzt funzt alles.

Also wäre die Überlegung:
- GPT nur, wenn man von HDDs >2TB booten will
- MBR als Standard

Ansonsten ist das neue Projekt (Asus H87M-E, Intel Pentium G3420, 2x 2GB RAM, CineS2 V6.5, USB-DVB-T, Asus GT630 2GB Passiv, Kingston V300 60GB und WD10JVPX in Silverstone Milo ML04 und Bequiet Power7 300W) recht flott.

Ich hab als Ausgangsbasis eines meiner VDR-Systeme geklont ;) .

73 ...
NetWraith
Email Poster
Top
Michael84
Geschrieben am: Sonntag, 08.Juni 2014, 15:45 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 203
Mitgliedsnummer.: 2625
Mitglied seit: 2007-09-01



QUOTE (NetWraith @ Sonntag, 08.Juni 2014, 13:39 Uhr)
Also wäre die Überlegung:
- GPT nur, wenn man von HDDs >2TB booten will
- MBR als Standard

Hallo,

bei Partitionen > 2 TB braucht man generell GPT, auch wenn man nicht davon Booten will soweit ich weiß.

Ich denke ich bin nicht der einzige der eine > 2 TB Festplatte als Video Partition einsetzt. Auch kann ich mir gut vorstellen, dass es noch mehrere Leute gibt, die in Zukunft eine solche Platte einbauen werden.

Von daher schlage ich vor dass es mindestens bei der Installation abgefragt wird oder GPT automatisch verwendet wird, wenn es zu formatierende Festplatten > 2 TB gibt.

@NetWraith: ist das ein Generelles Problem, oder "denkt" das Mainboard hier evtl. zu viel? Ich habe mich noch nicht mit dem Thema UEFI beschäftigt, kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass es keine Lösung dafür gibt außer auf den veralteten MBR zurück zu gehen!

Gruß
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Sonntag, 08.Juni 2014, 18:14 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5965
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



Für UEFI ist es völlig wurscht, ob MBR oder GPT, viel wichtiger ist, dass die Bootpartion mit FAT32 formatiert ist.
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
NetWraith
Geschrieben am: Sonntag, 08.Juni 2014, 21:34 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 480
Mitgliedsnummer.: 12782
Mitglied seit: 2010-03-20



Hi,

@R2D2:
Das UEFI FAT32 erwartet ist bekannt. Aber ich will ja nicht UEFI-konform booten!
Oder meinst du, wenn sda1 (/boot) mit FAT32 formatiert gewesen wäre, hätte es auch geklappt, obwohl keine EFI-Dateien vorhanden sind?

@Michael84:
Das CSM (Compatible Support Module) im UEFI BIOS des H87M-E geht wohl davon aus, dass GPT = UEFI-Boot bedeutet. Sobald ein MBR existiert, bootet es nach altem Muster von sda1 (/boot) unter ext2.

Wenn ich mal mehr Zeit hab, beschäftige ich mich mehr damit.

@Helmut:
Bekomme die Tage noch so ein System. Wenn ich was für Dich testen soll, gib mir Bescheid. Ich hab mir die SSD geklont :) .

@All:
Wer sich tiefer damit beschäftigen will: http://www.rodsbooks.com/gdisk/bios.html .
Ich denke, der Wechsel zum MBR war der praktikableste Weg.

Vy 73 ...
NetWraith
Email Poster
Top
daxxa
Geschrieben am: Samstag, 05.Juli 2014, 18:57 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 396
Mitgliedsnummer.: 3401
Mitglied seit: 2008-01-11



hallo

ich habe mal deine neue Config-Dateien bei einer Originaler v4 übernommen

ich konnte media-video/mplayer-1.1.1-r1 nicht bauen das Problem ist scheinbar
media-video/ffmpeg-2.2.3-r1

das ist nur eine Info

daxxa

angehängte Datei ( Anzahl der Downloads: 144 )
angehängte Datei  media_video_3Amplayer_1.1.1_r1_3A20140705_150307.log
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Samstag, 05.Juli 2014, 19:47 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5965
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



QUOTE (daxxa @ Samstag, 05.Juli 2014, 18:57 Uhr)
hallo

ich habe mal deine neue Config-Dateien bei einer Originaler v4 übernommen

ich konnte media-video/mplayer-1.1.1-r1 nicht bauen das Problem ist scheinbar
media-video/ffmpeg-2.2.3-r1

das ist nur eine Info

daxxa

Wenn man die "Config-Dateien" richtig anpasst, dann geht auch mplayer und mplayer2 mit ffmpeg-2.2.x.

In meiner ISO sind übrigens alle o.g. Pakete auf dem aktuellen Stand.

Das ist ebenfalls nur eine Info! ;)
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
daxxa
Geschrieben am: Samstag, 05.Juli 2014, 20:36 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 396
Mitgliedsnummer.: 3401
Mitglied seit: 2008-01-11





nur für media-video/ffmpeg-2.2.3-r1 gibt es ein Bug für mplayer-1.1.1-r1


https://bugs.gentoo.org/show_bug.cgi?id=513004


man muss schon =media-video/mplayer-1.2_pre20130729 machen


daxxa


Email Poster
Top
bbott
Geschrieben am: Donnerstag, 17.Juli 2014, 08:17 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 916
Mitgliedsnummer.: 10935
Mitglied seit: 2009-07-24



franky hat eine V4 mit AMD VDPAU erstellt, mit dieser ist es möglich auf AMD Basis VDPAU inkl. 1080i einschließlich HD-Deinterlancing zu nutzen.
Die Bildqualität ist mindestens genauso gut wenn nicht sogar besser als bei nv.

Damit ist die VDPAU-Nutzung mit AMDs HD7000/8000er Serie prinzipiell möglich. Allerdings habe ich noch keine Langzeit Erfahrung bzw. Langzeit Stabilitättests gemacht.

Der Stromverbrauch ist ca. 2W geringer auf der AM1 Plattform als mit einer GF208.

EDIT:
Powertop wäre interessant, um den Stromverbrauch zu optimieren.
Email Poster
Top
Thema wird von 1 Benutzer(n) gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic OptionsSeiten: (2) [1] 2  Reply to this topicStart new topicStart Poll