Powered by Invision Power Board


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag
 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Gen2VDR - Ausblick auf die naechste Version
HelAu
Geschrieben am: Montag, 01.Oktober 2007, 20:37 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 11075
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



Hallo,

So langsam reift mal wieder der Entschluss die naechste Version ernsthaft in Angriff zu nehmen :) Hier habt Ihr die Moeglichkeit noch ein paar Ideen einzubringen oder Bedenken gegen meine Vorstellungen einzubringen ( was natuerlich fast aussichtslos ist ;)
Bisher sind ausser den ueblichen Updates folgende Aenderungen eingeplant:
- Saemtliche Pakete fuer Pentium3 kompiliert. Dies hat zur Folge dass die Version erst ab einer Coppermine CPU laeuft ( Celeron > 533 bzw P3 ). Das bringt fuer manche Hardware ( Activy, Samung SMT7020 ) deutliche Performancegewinne.
- reine DVD Variante mit gzippten Paketen ( um diese leichter als die lzma's beareiten zu koennen )
- Beide VDR Versionen ( 1.4.x + 1.5.x )
- KDE(als AddOn), XFCE und FreeVo wie gehabt.

So nun legt mal los :)
Dasselbe Thema gibts uebrigens auch im VDR-Portal, bitte antwortet in Eurem bevorzugten Forum ( nicht in beiden )
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
Mechel
Geschrieben am: Montag, 01.Oktober 2007, 21:46 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 656
Mitgliedsnummer.: 540
Mitglied seit: 2005-05-18



Hallo Helmut,

in Bezug auf das em84xx Plugin, welches glibc und welche gcc Variante wolltest du einsetzen?
(Ich wäre für die in gen2vdr-1.2 eingesetzte glibc, damit das em84xx Plugin + DVD Playback ohne Probleme funktioniert)

Welche FreeVo Version wird verwendet? (die 2.0 ist wohl noch nicht so weit ... :( )
Email Poster
Top
HelAu
Geschrieben am: Montag, 01.Oktober 2007, 21:51 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 11075
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



Es wird mit Sicherheit nur noch die neue glibc und gcc version drauf sein.
Falls es nicht moeglich ist em84xx darunter ans laufen zu bekommen ( was ich aber ernsthaft bezweifle ) dann muesst ich mir Gedanken ueber eine VDR Binary Version machen ...
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
Mechel
Geschrieben am: Montag, 01.Oktober 2007, 21:54 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 656
Mitgliedsnummer.: 540
Mitglied seit: 2005-05-18



QUOTE (HelAu @ Montag, 01.Oktober 2007, 22:51 Uhr)
Es wird mit Sicherheit nur noch die neue glibc und gcc version drauf sein.
Falls es nicht moeglich ist em84xx darunter ans laufen zu bekommen ( was ich aber ernsthaft bezweifle ) dann muesst ich mir Gedanken ueber eine VDR Binary Version machen ...

Gut, das könnte man ja zuvor testen. ;)
Email Poster
Top
HelAu
Geschrieben am: Montag, 01.Oktober 2007, 22:05 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 11075
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



QUOTE (Mechel @ Montag, 01.Oktober 2007, 22:54 Uhr)
QUOTE (HelAu @ Montag, 01.Oktober 2007, 22:51 Uhr)
Es wird mit Sicherheit nur noch die neue glibc und gcc version drauf sein.
Falls es nicht moeglich ist em84xx darunter ans laufen zu bekommen ( was ich aber ernsthaft bezweifle ) dann muesst ich mir Gedanken ueber eine VDR Binary Version machen ...

Gut, das könnte man ja zuvor testen. ;)

Eben - ich hab ja einige sehr gute Tester :)
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
franky
Geschrieben am: Montag, 01.Oktober 2007, 22:31 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 1569
Mitgliedsnummer.: 1547
Mitglied seit: 2006-11-19



Hallo Helmut,

ne neue Version, die einen Performancegewinn z.B. für Activy's verspricht fände ich super. Hab ja einige davon.
Das emm84xx plugin sollte da natürlich auf jeden Fall wie bisher unter 1.2 (aktueller Stand) funktionieren.

Bin jedoch auch mit der aktuellen 1.2 super zufrieden.
Die Activy's mit deinem Gen2VDR sind halt einfach ein spitze Gespann!
Vielen Dank für deine super Distri!!!! :)

Gruß
franky
Email Poster
Top
cklahn
Geschrieben am: Montag, 01.Oktober 2007, 22:57 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 175
Mitgliedsnummer.: 246
Mitglied seit: 2003-12-14



Hallo Helmut,

abschneiden der alten Zöpfe (P2) mit Performance-Schub ist eine super Idee.

Ich sprach schonmal das Einbinden der Treiber für den AVM WLAN-USB-Stick an.

Ansonsten gefällt mir eigentlich alles so wie es ist....

MfG
Christoph
Email Poster
Top
chefinen
Geschrieben am: Dienstag, 02.Oktober 2007, 15:47 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: Active Members
Beiträge: 68
Mitgliedsnummer.: 1946
Mitglied seit: 2007-05-09



Hallo Helmut,

Ich würde es toll finden, wenn du meine Anregung bzgl. des Tons beim Booten bzw. auf eine Schwarze Konsole Schalten mit rein nimmst
siehe: Bild und Ton bei Boot und Shutdown

Es wäre auch toll, wenn die neue Version auch gleich eine NTFS unterstützung beinhalten würde.

Aktuelle Plugins (sofern vorhanden) Integrieren.

An dieser Stelle aber mal ein Fettes Lob an unseren Helmut!
Er Lebe Hoch, Hoch, Hoch!

Gruß Dominik
Email Poster
Top
Harry111
Geschrieben am: Dienstag, 02.Oktober 2007, 17:16 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 88
Mitgliedsnummer.: 1389
Mitglied seit: 2006-06-28



Wäre es möglich, wenn schon konplett neue Version, die Activy 5xx da irgendwie zu "berücksichtigen". Anwender gibts ja jetzt schon, somit auch schon praktische Erfahrungen, vielleicht kann man Informationen austauschen, um die A 5xx gleich von Installation weg im großen und ganzen zu Unterstützen (Display, Fronttasten, Anschlüsse, FB, Decoder und was eben die noch so an Board hat)?

Das wäre ein großer Wunsch, da wenn die A 5xx mit Gen2VDR rund läuft, ich mir die auf jedenfall zulegen würde.

Harry
Email Poster
Top
HelAu
Geschrieben am: Dienstag, 02.Oktober 2007, 18:33 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 11075
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



Hallo,
Um die Activy 5xx zu unterstuetzen braeuchte ich jemanden der mir sagt was genau alles zu aendern ist ( xorg.conf, fernbedienungsanleitung, lcd zeuchs :)
Aber fuer nen Standard VDR halte ich die 3xx fuer besser.
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
lexi
Geschrieben am: Dienstag, 02.Oktober 2007, 19:22 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 2209
Mitgliedsnummer.: 434
Mitglied seit: 2004-11-05



hi,

wie wäre es denn mit powernowd/speedstepp (alternativ cpudyn oder ähnliches) mozilla out of the box wäre auch nett.

Ein aktueller kernel versteht sich von selbst. Vielleicht kann man da noch was bei der boot dvd ändern.

So jetzt kommen wir mal zu ausgefallen wünschen wenn es eh ne dvd werden soll.

Wie wäre es denn mit einen bootparameter für live-cd-modus (zum probeschauen, hardware überpüfen, ...) ? Ebenso wäre das automatische chrooten über die bootparameter eine nette sache :)

Mehr fällt mir derzeit nicht ein.

Gruss Lexi

ps. stelle mir gerade die frage ob überhaupt schon mal jemand ein bootparameter >3 genutzt hat.
Email Poster
Top
9000H
Geschrieben am: Dienstag, 02.Oktober 2007, 19:26 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 77
Mitgliedsnummer.: 66
Mitglied seit: 2003-07-19



Hi,

@Helau

hast natuerlich recht die 3xx ist voellig ausreichend fuer SDTV und von der Qualitaet was Verarbeitung betrifft um Klassen besser.


- also Keyboard und powerbutton via ACPI sind gleich
- fuer das VFD hatte ich schon ein funktionierendes Testprogramm im VDR Portal geposted (ist via USD HID anzusprechen)
- wegen xorg.conf bin ich noch dran Standard Aufloesungen bis 1080p sind kein Problem und mit xinelibout geht da schon was, PAL TV via SCART hab ich noch nicht
- wakeonlan mag auch noch nicht richtig

CU
9000h
Email Poster
Top
Boesl
Geschrieben am: Mittwoch, 03.Oktober 2007, 09:41 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 52
Mitgliedsnummer.: 1236
Mitglied seit: 2005-12-30



Hallo,

vieleicht könntes du im neuen gen2vdr auf die Kernel smp-Unterstützung verzichten, ich weiß nicht wie viele Leute einen mehr Kernprozessor einsetzen, aber für eine activy oder einen älteren Rechner ist das sicher nicht wichtig! Oder???

Ich habe z.B. einen Treiber für meinen USB-WLAN-Stick der nicht mit smp zusammen läuft (rt2570). Oder braucht man smp noch für andere Features in gen2vdr??
(weiterer Vorteil: Der Kernel ist etwas kleiner ;-).)

Gruß Boesl

Hintergrund:
Ich habe gerade einen lange Nacht hinter mir, um den Kernel ohne smp-Unterstützung zu übersetzen und das System wieder zum Laufen zu bekommen. Was mich zu noch einem Punkt bringt, Helmut könnest du vieleicht die wirklich laufende .config Datei in /boot oder /usr/src ablegen... ich habe die vorhandene datei verwendet und da war v4l noch mit drine... :-( was natürlich zu Problemen führte.
Email Poster
Top
HelAu
Geschrieben am: Mittwoch, 03.Oktober 2007, 14:20 Uhr
Quote Post


Scheffe
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 11075
Mitgliedsnummer.: 2
Mitglied seit: 2003-04-25



Hallo,
SMP support bleibt sicher drinne, denn dual core CPU's sind ja schon fast Standard.
Fuer Deinen USB Stick gibts auch smp Treiber:
http://rt2x00.serialmonkey.com/phpBB2/view...6&highlight=smp
Die koennte ich ja einbauen ...
Email PosterUsers WebsiteICQAOLYahoo
Top
Boesl
Geschrieben am: Mittwoch, 03.Oktober 2007, 16:55 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 52
Mitgliedsnummer.: 1236
Mitglied seit: 2005-12-30



Hallo,

das wäre sicher gut, dann könnten die alten rt2500 ja auch raus... :-)

Gruß Boesl
Email Poster
Top
Boesl
Geschrieben am: Mittwoch, 03.Oktober 2007, 18:18 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 52
Mitgliedsnummer.: 1236
Mitglied seit: 2005-12-30



He,

ich habe mir mal die aktuelle Version von rt2x00 angesehen, die setzen einen 2.6.22 Kernel vorraus und noch ein paar weitere Module, da werde ich wohl doch lieber auf die nächte Version warten... und erstmal den ndiswrapper versuchen.

Gruß
Boesl
Email Poster
Top
ee
Geschrieben am: Mittwoch, 03.Oktober 2007, 20:09 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 1116
Mitgliedsnummer.: 1340
Mitglied seit: 2006-05-22



Hallo HelAu,

mit Deiner Distri bin ich eigentlich rundum zufrieden.
Das Einzige was mir noch neben Deiner Aufzählung für die neue Version fehlt ist der "High Memory Support" im Kernel.

Gruß
ee
Email PosterICQ
Top
netz
Geschrieben am: Donnerstag, 04.Oktober 2007, 20:48 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1623
Mitgliedsnummer.: 451
Mitglied seit: 2004-12-01



Hallo Helmut,
es ist immer wieder "SPITZENOBERSUPERKLASSE", wenn es eine neue Version von Gen2VDR gibt. :lol:
(... anders gesagt freue ich mir jedes mal ein Loch in den Hintern :rolleyes: )

QUOTE

Bisher sind ausser den ueblichen Updates folgende Aenderungen eingeplant:
- Saemtliche Pakete fuer Pentium3 kompiliert. Dies hat zur Folge dass die Version erst ab einer Coppermine CPU laeuft ( Celeron > 533 bzw P3 ). Das bringt fuer manche Hardware ( Activy, Samung SMT7020 ) deutliche Performancegewinne.

Genial, Optimierter Activy. :D

QUOTE

- reine DVD Variante mit gzippten Paketen ( um diese leichter als die lzma's beareiten zu koennen )

Mit lzma's bin ich auch nicht so zurecht gekommen. :rolleyes:

:D Wünsche :D
- Firefox mit mplayerplug-in für Videowiedergabe
- SATA und SCSI im Kernel (Booten/Installieren von/auf SATA/SCSI)
- zusätzliche Möglichkeit des Setup auf der Konsole für Einstellung am System, wie bei Linvdr/hjslfs/...

:ph34r: Hardwarebeschleunigung für Videowiedergabe unter FreeVo - tvia Grafiktreiber unter Xorg 7.x, Partimage auf Boot-CD :ph34r:

bis dann,
Nando

P.s. ... war kein Wind an der Ostsee ... surfe hier weiter. :)
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
henfri
Geschrieben am: Donnerstag, 04.Oktober 2007, 21:01 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 547
Mitgliedsnummer.: 419
Mitglied seit: 2004-09-28



Hallo Helmut,

Du weißt ja: Mein Wunsch ist immer: keine neue Version, sondern nur Updates, damit ich nicht neu installieren muss ;-)

Aber davon abgesehen.. Was hältst du hiervon:
http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?...ge=1#post436620

Das wäre auf jeden Fall eine Bereicherung für Gen2vdr >1.2..

Gruß,
Hendrik
Email Poster
Top
Boesl
Geschrieben am: Donnerstag, 04.Oktober 2007, 22:30 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 52
Mitgliedsnummer.: 1236
Mitglied seit: 2005-12-30



Hallo Helmut,

wie wäre es mit dem Fritzbox-Plugin anstelle von Fritzwatch? Oder beides?

Gruß
Boesl
Email Poster
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic OptionsSeiten: (3) [1] 2 3  Reply to this topicStart new topicStart Poll