Powered by Invision Power Board


  
 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Harmony-Users: Wie macht ihr den AN/AUS-Toggle?
champpain
Geschrieben am: Dienstag, 21.September 2010, 08:19 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 1085
Mitgliedsnummer.: 1287
Mitglied seit: 2006-02-25



Hallo.
Die Harmonys sind imo tolle Geräte. Auch das "merken" welche Geräte gerade an bzw. aus sind, klappt in der Regel gut.

Ausnahme ist da der VDR, der sich "gelegentlich" ja auch mal unbemerkt von der Harmony ein- oder auch ausschaltet.

Beim atric-Modul konnte man zwei Tasten, eine für "AN", eine für "AUS" belegen, aber wenn man nur ein toggle (AN/AUS) hat sieht es schon schlechter aus.

Meine jetzige Lösung sieht so aus:
- VDR ist immer eingeschaltet
- Taste "VDR an/aus" auf FB definiert

Problem:
Das scheint nicht WAF-konform zu sein, so dass ich mit der folgenden Lösung liebäugele:
- "VDR anschalten" in die entsprechende Activty nehmen ("VDR ist nicht immer eingeschaltet")
- nach dem Anschalten des VDR eine zusätzliche VDR-Taste drücken "lassen" um das Ausschalten zu verhindern

Sollte gehen, oder?
Gibt es eventuell eine elegantere Lösung?

Grüße
Email Poster
Top
louis
Geschrieben am: Dienstag, 21.September 2010, 08:27 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 356
Mitgliedsnummer.: 13346
Mitglied seit: 2010-04-21



Hi,

ich hatte folgenden Effekt (bin mir nicht sicher ob du das gleiche meinst): Ich habe eine Activity "HTPC" mit folgenden Eigenschaften definiert:

Anschalten:
- VDR anschalten
- Surroundreceiver anschalten
- TV anschalten und auf HDMI switchen

Ausschalten: alles aus

Anschalten klappt immer prima.

Leider ist beim Ausschalten oft der VDR trotzdem angeblieben (weil er noch eine bestätigung wollte oder sonstwas). Deshalb habe ich bei meiner Harmony auf eine der frei belegbaren Tasten nochmal den Button "VDR ausschalten" eingebaut und meiner Frau beigebracht, dass sie immer zuerst den VDR mit diesem Knopf ausschalten soll und dann mit dem eigentlichen Power Knopf den Verstärker und den TV. Am Anfang hat sie das zwar ein bisschen doof gefunden ("das ist ja umständlich, früher ging es doch auch mit einem Knopf"), aber irgendwann hat sie es dann gefressen ;)

Ciao Louis
Email Poster
Top
champpain
Geschrieben am: Dienstag, 21.September 2010, 09:03 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 1085
Mitgliedsnummer.: 1287
Mitglied seit: 2006-02-25



Hallo.

QUOTE
Deshalb habe ich bei meiner Harmony auf eine der frei belegbaren Tasten nochmal den Button "VDR ausschalten" eingebaut und meiner Frau beigebracht, dass sie immer zuerst den VDR mit diesem Knopf ausschalten soll und dann mit dem eigentlichen Power Knopf den Verstärker und den TV

Genau das will ich nicht (mehr).

Mir geht es in erster Linie um das Anschalten. Aus geht er bei mir schlimmstenfalls nach 120 Minuten Inaktivität.

Beim Anschalten ist das Problem, wenn der VDR gerade was aufgenommen hat, schaltet er den VDR aus! Es sei denn es wird eine VDR-Taste gedrückt.
Daher meine Idee diesen Tastendruck (z.B. ein OK) der Anschaltprozedur hinzuzufügen.

Grüße
Email Poster
Top
louis
Geschrieben am: Dienstag, 21.September 2010, 10:38 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Admin
Beiträge: 356
Mitgliedsnummer.: 13346
Mitglied seit: 2010-04-21



QUOTE (champpain @ September 21, 2010 10:03 am)
Beim Anschalten ist das Problem, wenn der VDR gerade was aufgenommen hat, schaltet er den VDR aus! Es sei denn es wird eine VDR-Taste gedrückt.
Daher meine Idee diesen Tastendruck (z.B. ein OK) der Anschaltprozedur hinzuzufügen.

Das stimmt, das ist mir auch schon des öfteren passiert. Sollte eigentlich problemlos möglich sein. Wenn der VDR aus war, ist das LIRC eh noch nicht oben, um die Taste entgegenzunehmen...und wenn er an ist, dann sollte ein "OK" hinterher das ausschalten abbrechen. Gute Idee, das werde ich auch mal ausprobieren.

Ciao Louis
Email Poster
Top
Sealord511
Geschrieben am: Montag, 13.Dezember 2010, 17:09 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 218
Mitgliedsnummer.: 12388
Mitglied seit: 2010-01-15



Moin....

Welche Lösung habt ihr denn jetzt für das Problem gefunden?

Werde nämlich in kürze auch vor dem Problem stehen das in der Harmony zu programmieren und das Atric Modul abzusetzen.

Die Methode zum ausschalten hab ich auch mit ner extra Belegung auf einer der Displaytasten, ist auch kein Problem. Ausserdem will man ja nicht unbedingt wenn man kurz Radio hören will den VDR gleich aus machen wenns in ner halben Stunde vielleicht mit TV weiter geht....

Für das Einschalten hatte ich mir auch überlegt entweder über den Power Toggle mit nem zusätzlichen Tastendruck auf eine andere Taste zu gehen oder eine Taste zum einschalten zu nehmen die im Betrieb nicht "weh" tut wie z.B. die Exit Taste.

Also würd mich interessieren wie Ihr das gelöst habt.

Gruß,

Sealord.
Email Poster
Top
champpain
Geschrieben am: Dienstag, 14.Dezember 2010, 08:35 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 1085
Mitgliedsnummer.: 1287
Mitglied seit: 2006-02-25



Hallo.
Also bisher hat die programmierte "Shutdown-Abbruch"-Taste beim Anschalten nicht wirklich funktioniert. Da scheint das Timing noch nicht ganz zu klappen.

Ich konnte das bisher nicht richtig prüfen, weil ich das TV-Bild immer zu spät kommt. Aber ich werde das bei Gelegenheit mal mit nem Monitor durchspielen.

QUOTE
...oder eine Taste zum einschalten zu nehmen die im Betrieb nicht "weh" tut wie z.B. die Exit Taste.

Na wenn man extra Ein- und Ausschaltcodes hat, gibt es das Problem doch gar nicht, oder?

Grüße
Email Poster
Top
Mr.N!ce
Geschrieben am: Dienstag, 14.Dezember 2010, 10:48 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1929
Mitgliedsnummer.: 1417
Mitglied seit: 2006-07-22



setz doch die Brückenzeit hoch,
würde eine Aufnahme in < 30 Minuten (imho default Wert) erfolgen würde er ja auch anbleiben....
Email Poster
Top
Sealord511
Geschrieben am: Dienstag, 14.Dezember 2010, 18:45 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 218
Mitgliedsnummer.: 12388
Mitglied seit: 2010-01-15



Ich denke ich werds mal mit ner Taste versuchen die entweder nicht benutzt wird oder im laufenden Betrieb nicht stört wenn man sie dafür nimmt.

Die Mute Taste ist bei mir z.B. nicht in Benutzung bzw. wie schon geschrieben könnte man ja die Exit Taste nehmen die im Betrieb nix gravierendes anrichtet, zumindest nicht wenn der VDR einfach nur aufnimmt bzw rum idelt....
Email Poster
Top
Sealord511
Geschrieben am: Mittwoch, 22.Dezember 2010, 16:57 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 218
Mitgliedsnummer.: 12388
Mitglied seit: 2010-01-15



Moinsen....

Ich hab inzwischen meinen neuen Rechner mit Atric Modul zusammengebaut und wollt erstmal sagen wie ich das in der Logitech Software gelöst hab.

Und zwar hab ich angewählt das der VDR auch ausgeschaltet werden soll, allerdings nur die eine Taste fürs Einschalten vergeben und die andere Stelle frei gelassen. Ausserdem scheint es in der neuen KLS_VDR Version doch jeweils einen Ein- bzw Ausschalter zu geben, falls das jemand benötigt!

Funktioniert soweit auch recht gut, nur das ich es noch nicht hinbekommen hab den VDR und meinen AV Receiver als erstes anschalten zu lassen obwohl die in dieser Reihenfolge in der Software angegeben sind. Es wird erst der TV, dann der Receiver und zum Schluss der VDR eingeschaltet! Seltsam....

Vielleicht hat da ja jemand nen Tipp?

Gruß....
Email Poster
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll