Druckbare Version des Themas
Hier klicken um das Thema im Original Format zu betrachten.
HTPC Forum > XBMC > Solved - Nach emerge -av kodi keine FB unter Kodi


Geschrieben von: kaminkehrer am Mittwoch, 11.April 2018, 11:16 Uhr
Hallo,

ich habe mein Kodi aktualisiert.
Leider funktioniert jetzt die Fernbedienung nicht mehr.
Hat einer eine Idee?

Grüße
kaminkehrer

Geschrieben von: kaminkehrer am Mittwoch, 11.April 2018, 14:06 Uhr
Hallo,

gitbt es eine Möglichkeit um mit:
emerge -av kodi

eine bestimmte Version aus dem git zu installieren.
Ich würde gerne testen, ob eine Version von vor 5 Tage auch das Problem mit der Fernbedienung hat.

emerge -av kodi greift ja auf das git: https://github.com/xbmc/xbmc.git zu.
Nun würde ich gerne eine timestamp von vor 5 Tagen übergeben um eine ältere Version zu installieren..

Grüße
kaminkehrer

Geschrieben von: kaminkehrer am Mittwoch, 11.April 2018, 15:31 Uhr
Hallo,

alternativ würde ich gerne die folgende Version testen.

https://github.com/xbmc/xbmc/archive/18.0a1-Leia.tar.gz

Wie kann ich diese anstelle des git "emergen".
Ich würde ungern zwei Version installiert haben.

Viele Grüße
kaminkehrer

Geschrieben von: R2D2 am Mittwoch, 11.April 2018, 18:36 Uhr
QUOTE (kaminkehrer @ Mittwoch, 11.April 2018, 11:16 Uhr)
Hallo,

ich habe mein Kodi aktualisiert.
Leider funktioniert jetzt die Fernbedienung nicht mehr.
Hat einer eine Idee?

Grüße
kaminkehrer

Was sagt:

CODE
ll /root/.kodi/userdata/Lircmap.xml

Geschrieben von: kaminkehrer am Mittwoch, 11.April 2018, 18:52 Uhr
Hallo R2D2,

danke für Deine Antwort.

Daran liegt es meiner Meinung nach nicht:
vdrmb2 ~ # ll /root/.kodi/userdata/Lircmap.xml
-rw-r--r-- 1 root root 16340 Aug 1 2013 /root/.kodi/userdata/Lircmap.xml

Nach einem update vor einer Woche funktionierte noch alles.
Ich denke das liegt wirklich am aktuellen kodi.

Deshalb würde ich zum testen gerne eine ältere Version (git) probieren.

Grüße
kaminkehrer


Geschrieben von: R2D2 am Mittwoch, 11.April 2018, 19:22 Uhr
Ich habe es gerade mal getestet und es scheint wirklich am aktuellen Commit zu liegen, denn bei mit geht die FB damit auch nicht mehr.

Ich würde da jetzt einfach mal abwarten und in ein paar Tage neu auschecken. wink.gif

Geschrieben von: kaminkehrer am Mittwoch, 11.April 2018, 19:28 Uhr
Hi R2D2,

soweit so gut, nur das warten passt mir aktuell nicht :-(.
Ich würde das Kodi gerne nutzen.

Ist es so kompliziert ein "auschecken" mit einem timestamp von vor x Tagen zu machen?

Kann man nicht temporär das ebuild anpassen.
Oder emerge mit einem *.gz laufen lassen?
Oder, oder, ...

Grüße

Geschrieben von: R2D2 am Mittwoch, 11.April 2018, 19:37 Uhr
Du kannst folgendes versuchen:

https://github.com/xbmc/xbmc/commits/master den gewünschten Commit raussuchen.


Dann mit "EGIT_REVISION" die Revisionsnummer angeben. Z.B. so:

CODE
EGIT_REVISION="c39b3508df606668f961507018d48da285d9c7b8" emerge -av media-tv/kodi


Das wäre z.B. https://github.com/xbmc/xbmc/commit/c39b3508df606668f961507018d48da285d9c7b8 von vor 9 Tagen.

Geschrieben von: R2D2 am Mittwoch, 11.April 2018, 19:57 Uhr
Es muss natürlich EGIT_COMMIT heißen:

CODE
EGIT_COMMIT="c39b3508df606668f961507018d48da285d9c7b8" emerge -av media-tv/kodi

Geschrieben von: kaminkehrer am Mittwoch, 11.April 2018, 20:42 Uhr
Hi R2D2,

er kompiliert, dass dauert bei mir ...

Danke, ich werde morgen schauen ob es klappt.

Grüße
kaminkehrer

Geschrieben von: HelAu am Donnerstag, 12.April 2018, 07:52 Uhr
Hallo
Nur so zur Frage, welche Vorteile/Neuerungen bringt Kodi 18 gegenueber 17 ? Ich bin zurück auf 17.6 und das läuft soweit prima smile.gif

Geschrieben von: kaminkehrer am Donnerstag, 12.April 2018, 07:59 Uhr
Hallo R2D2,

DANKE!

Hat funktioniert.

Grüße
kaminkehrer

Geschrieben von: Bruno0815 am Donnerstag, 12.April 2018, 08:10 Uhr
@helmut kodi 18 ist zzt nur interessant wegen der widevine engine. Dadurch läuft Amazon prime drauf.
Das funktioniert mit der 17 Version nicht so weit ich weiß...

Geschrieben von: kaminkehrer am Donnerstag, 12.April 2018, 09:08 Uhr
@Bruno0815: richtig!

Die Installation und das nutzen von Amazon ist super einfach mit Kodi 18.

Es muß nur das Kodi18, inputstream.adaptiv und das Amazon VOD von Sandmann installiert werden.

Grüße
kaminkehrer

Geschrieben von: Bruno0815 am Donnerstag, 12.April 2018, 09:49 Uhr
Wenn es final wird dann schaue ich mir das mal an. Dann im Zusammenhang mit sprachsteuerung.
Zur Zeit ist mir der fire stick noch lieber, läuft auch einwandfrei mit sky go

Geschrieben von: R2D2 am Donnerstag, 19.April 2018, 15:35 Uhr
Nur so zur Info, mit dem aktuellen Commit funktioniert die Fernbedienung wieder. wink.gif

Geschrieben von: kaminkehrer am Donnerstag, 19.April 2018, 19:17 Uhr
DANKE für die Info!

Geschrieben von: R2D2 am Samstag, 28.April 2018, 17:01 Uhr
Nur noch so, als kleine Anmerkung:

Ganz aktuelle Commits brauchst Du erst gar nicht mehr zu installieren, denn im git von Kodi wurde auf http://ffmpeg.org/index.html#pr4.0 umgestellt.

CODE
...
 (media-video/ffmpeg-4.0:0/56.58.58::gentoo, ebuild scheduled for merge) pulled in by
   media-video/ffmpeg[-libressl,openssl] required by (media-tv/kodi-9999:0/0::gentoo, installed)
                      ^^^^^^^^^
   >=media-video/ffmpeg-4.0:=[encode,postproc] required by (media-tv/kodi-9999:0/0::gentoo, installed)
   ^^                   ^^^
...


Im Grund genommen wäre das ja kein allzu großes Problem, leider aber verlangt ffmpeg 4.0 den Nvidia Treiber >=390.42 und damit läuft das OSD des VDR, sofern skindesiger verwendet wird, nicht mehr.

CODE
The following keyword changes are necessary to proceed:
(see "package.accept_keywords" in the portage(5) man page for more details)
# required by media-video/ffmpeg-4.0::gentoo[video_cards_nvidia]
# required by @selected
# required by @world (argument)
=media-libs/nv-codec-headers-8.1.24.1 ~amd64

The following mask changes are necessary to proceed:
(see "package.unmask" in the portage(5) man page for more details)
# required by media-libs/libquicktime-1.2.4-r2::gentoo[ffmpeg,-libav]
# required by @selected
# required by @world (argument)
# /mnt/data/portage/profiles/package.mask:
# Alexis Ballier <aballier@gentoo.org> (21 Apr 2018)
# Needs porting of revdeps
# See: https://bugs.gentoo.org/653678
=media-video/ffmpeg-4.0
# required by media-libs/nv-codec-headers-8.1.24.1::gentoo
# required by media-video/ffmpeg-4.0::gentoo[video_cards_nvidia]
# required by @selected
# required by @world (argument)
# /etc/portage/package.mask/nvidia:
=x11-drivers/nvidia-drivers-390.42


Da aber sowohl der Maintainer von skindesigner, als auch der Maintainer von softhddevice wohl das Interesse an ihren Projekten verloren haben, wird man darauf warten können, bis der VDR vollends stirbt, denn ohne ein vernünftiges OSD und Ausgabedevice, ist der VDR wertlos....

Geschrieben von: R2D2 am Sonntag, 06.Mai 2018, 16:41 Uhr
Ich habe jetzt mal kodi dahingehend umgestellt, dass es das kodi interne ffmpeg nutzt.
Damit lässt sich kodi (git) zwar wieder updaten, ändert aber nichts an der Tatsache, dass der VDR so nach und nach stirbt...

Geschrieben von: Michael84 am Mittwoch, 16.Mai 2018, 07:16 Uhr
QUOTE (R2D2 @ Samstag, 28.April 2018, 18:01 Uhr)
Im Grund genommen wäre das ja kein allzu großes Problem, leider aber verlangt ffmpeg 4.0 den Nvidia Treiber >=390.42 und damit läuft das OSD des VDR, sofern skindesiger verwendet wird, nicht mehr.

Hallo,

ich verwende Skindesigner mit Nvidia-Treiber 396.24 und das tut bei mir einwandfrei. Habe allerdings noch ffmpeg 3.3.6.

Grüße

Geschrieben von: HelAu am Mittwoch, 16.Mai 2018, 07:23 Uhr
Das Problem ist soweit ich weiss auf die 630er und 730er beschränkt

Geschrieben von: R2D2 am Freitag, 18.Mai 2018, 17:00 Uhr
Meine GTX950 ist auch davon betroffen, aber es betrifft halt "nur" den VDR, denn jede andere Software läuft mit dem aktuellen Nvidia Treiber problemlos.

Es ist eben so, wie ich weiter vorn im Thread schon geschrieben hatte, dass der VDR so langsam stirbt, bzw. schon tot ist.

Geschrieben von: HelAu am Freitag, 18.Mai 2018, 18:43 Uhr
Dass der VDR stirbt oder gar tot ist hat aber mit dem OSD des NVidia treibers so gar nichts zu tun, denn das liegt nicht am Plugin, sondern am NVidia Treiber ...
Und sterben tut da mMn gar nichts , sondern evtl nicht mehr weiterentwickelt, was mich aber solange das Ganze läuft nicht im geringsten stört smile.gif

Geschrieben von: R2D2 am Freitag, 18.Mai 2018, 18:56 Uhr
Nun, ich bin ja kein Softwareentwickler, aber es ist doch wohl so, dass wenn etwas, was zum Betrieb essentiell benötigt wird, nicht mehr weiterentwickelt wird, es dann gestorben, also tot ist, oder?

Ein VDR ohne Ausgabeplugin und ohne vernünftiges OSD ist für mich leider wertlos.

Mag ja sein, dass man ffmpeg, den nvidia Treiber, den Kernel und noch weitere Dinge auf einem alten Stand halten kann, aber das geht halt nur für eine begrenzte Zeit.


Geschrieben von: Michael84 am Samstag, 19.Mai 2018, 01:44 Uhr
Solange es tut und keine Weiterentwicklung nötig ist, ist es doch gut. Und wenn es wirklich nötig wird, dann findet sich sicher jemand für den Fall, das es der aktuelle Entwickler nicht mehr machen will.
Ich finde es ist erst tot, wenn es in aktuellem Umfeld nicht mehr tut und keiner dran weiter machen will.

Geschrieben von: HelAu am Dienstag, 22.Mai 2018, 19:11 Uhr
QUOTE (R2D2 @ Freitag, 18.Mai 2018, 19:56 Uhr)
Nun, ich bin ja kein Softwareentwickler, aber es ist doch wohl so, dass wenn etwas, was zum Betrieb essentiell benötigt wird, nicht mehr weiterentwickelt wird, es dann gestorben, also tot ist, oder?

Ein VDR ohne Ausgabeplugin und ohne vernünftiges OSD ist für mich leider wertlos.

Mag ja sein, dass man ffmpeg, den nvidia Treiber, den Kernel und noch weitere Dinge auf einem alten Stand halten kann, aber das geht halt nur für eine begrenzte Zeit.

Wenn etwas nicht mehr weiterentwickelt wird, dann wird es eben nicht mehr weiterentwickelt- Tot ists erst wenn es keiner mehr nutzt.
Der VDR wird aber noch weiterentwickelt und das Ausgabeplugin incl. OSD funktionieren auch noch weiterhin.
Ich habe auch nicht das geringste Problem, damit 10 Jahre oder ältere Software zu nutzen welche funktioniert, hätte es kein HD gegeben würde ich vermutlich jetzt noch meine Activy mit kernel 2.6 nutzen smile.gif
Zum Fernsehen und Aufnehemen ist der VDR so wie er jetzt ist für mich immer noch perfekt, und ich sehe nichts was mir wirklich fehlt.

Powered by Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)