Powered by Invision Power Board Schnäppchenticker


  
 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> VDR-Restarts bei xineliboutput, cBackgroundWriter: TCP write error
NetWraith
  Geschrieben am: Samstag, 10.Dezember 2011, 19:00 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 457
Mitgliedsnummer.: 12782
Mitglied seit: 2010-03-20



Hallo,

nachdem ich mit HelAu und R2D2 schon direkt gesprochen hatte, würde es mich nun doch interessieren, ob noch jemand folgende Fehler-Meldungen in /log/everything/current stehen hat.

CODE
Dec 06 21:24:23 [vdr] [10583] [xine..put] Detected video size 720x576
Dec 06 21:24:24 [vdr] [2553] [xine..put] Client connection 0 closed
Dec 06 21:24:24 [vdr] [8488] [xine..put] cBackgroundWriter: TCP write error
Dec 06 21:24:24 [vdr] [8488] [xine..put]    (ERROR (tools/backgroundwriter.c,247): Datenübergabe unterbrochen (broken pipe))
Dec 06 21:24:24 [vdr] [2553] [xine..put] Closing connection 0
Dec 06 21:24:24 [logger] [8491] [demux_vdr] PMT changed, resetting demuxer
Dec 06 21:24:24 [logger] vdpau_set_property: property=0, value=1
Dec 06 21:24:24 [logger] vo_vdpau: deinterlace: temporal_spatial
Dec 06 21:24:24 [logger] abort: audio_alsa_out.c:852: ao_alsa_write: Aborting.
Dec 06 21:24:24 [logger] vo_vdpau: background_color = 0
Dec 06 21:24:24 [logger] xine gui died (134)
Dec 06 21:24:24 [logger] Focus: 1
Dec 06 21:24:24 [logger] /_config/bin/gg_switchhook.sh -switch ActWin <(1078, 1918) 0(Gg_launcher)>
Dec 06 21:24:25 [logger] /_config/bin/vdr-xine.sh - starte <vdr-sxfe --fullscreen --config=/root/.xine/config_xineliboutput --video=vdpau --audio=alsa --reconnect --aspect=16:9 xvdr://127.0.0.1>
Dec 06 21:24:25 [logger] /_config/bin/gg_switchhook.sh -switch ActWin <(1078, 1918) 1(Connecting to VDR ...)>
Dec 06 21:24:25 [vdr] [2553] [xine..put] Client 0 connected: 127.0.0.1:35909

[...]

Dec 06 21:26:47 [vdr] [10789] [xine..put] Detected video size 720x576
Dec 06 21:26:48 [vdr] [2553] [xine..put] Client connection 0 closed
Dec 06 21:26:48 [vdr] [10625] [xine..put] cBackgroundWriter: TCP write error
Dec 06 21:26:48 [vdr] [10625] [xine..put]    (ERROR (tools/backgroundwriter.c,247): Ungültiger Dateideskriptor)
Dec 06 21:26:48 [logger] [10628] [demux_vdr] PMT changed, resetting demuxer
Dec 06 21:26:48 [logger] vdpau_set_property: property=0, value=1
Dec 06 21:26:48 [logger] vo_vdpau: deinterlace: temporal_spatial
Dec 06 21:26:48 [logger] abort: audio_alsa_out.c:852: ao_alsa_write: Aborting.
Dec 06 21:26:48 [logger] vo_vdpau: background_color = 0
Dec 06 21:26:48 [logger] xine gui died (134)
Dec 06 21:26:48 [vdr] [2553] [xine..put] Closing connection 0
Dec 06 21:26:48 [logger] Focus: 1
Dec 06 21:26:48 [logger] /_config/bin/gg_switchhook.sh -switch ActWin <(1078, 1918) 0(Gg_launcher)>
Dec 06 21:26:49 [logger] /_config/bin/vdr-xine.sh - starte <vdr-sxfe --fullscreen --config=/root/.xine/config_xineliboutput --video=vdpau --audio=alsa --reconnect --aspect=16:9 xvdr://127.0.0.1>
Dec 06 21:26:49 [logger] /_config/bin/gg_switchhook.sh -switch ActWin <(1078, 1918) 1(Connecting to VDR ...)>


Im Moment vermute ich, daß es daran liegt, daß ich die SU2300 CPU übertaktet hatte. Ein entsprechender Test läuft gerade.

Wenn jemand auch xineliboutput verwendet und ebenfalls "cBackgroundWriter: TCP write error" im Log stehen hat, bitte melden ;) .

Verwendete Versionen:
Nvidia 290.10
xineliboutput (akutelle cvs-version)
Gen2VDR V3 Release Update 7

Die Fehler, die zu einem VDR-Restart führen, treten meist beim Zappen auf. Dabei wird der VDR kurz beendet und gleich wieder gestartet. Ich seh nur ein kurzes "no Signal" aufblitzen.

Eine Suche im Internet, brachte nur die Erkenntnis, daß andere auch das Problem haben, aber unterschiedliche Ursachen.

mni tnx e 73 ...
NetWraith
Email Poster
Top
NetWraith
Geschrieben am: Sonntag, 11.Dezember 2011, 11:43 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 457
Mitgliedsnummer.: 12782
Mitglied seit: 2010-03-20



Update:
Am Übertakten liegt es definitiv NICHT.
Selbst bei Standardeinstellungen taucht der Fehler beim Zappen im Logbuch auf.

Vielleicht hat ja noch jemand den Fehler bei sich.

73 ...
NetWraith
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Sonntag, 11.Dezember 2011, 12:46 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5406
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



Bei mit kam der Fehler innerhalb der lezten 8 Tage genau 4 Mal:

CODE
vdr01 ~ # grep -r cBackgroundWriter /log/everything
/log/everything/log-2011-12-10-16:34:38:Dec 10 11:20:33 [vdr] [8138] [xine..put] cBackgroundWriter: TCP write error
/log/everything/log-2011-12-10-16:34:38:Dec 10 13:43:49 [vdr] [9603] [xine..put] cBackgroundWriter: TCP write error
/log/everything/log-2011-12-10-16:34:38:Dec 10 13:46:39 [vdr] [10410] [xine..put] cBackgroundWriter: TCP write error
/log/everything/log-2011-12-10-00:00:01:Dec 09 21:43:27 [vdr] [10833] [xine..put] cBackgroundWriter: TCP write error
vdr01 ~ #

Allerdings war das immer dann, wenn ich auf der Console am X Zeugs geschraubt habe, somit ist es keine Schuld von xine, VDR & CO.

BTW:
Ich verstehe nicht, wie man so einen Schwachsinn machen kann und eine CPU zu übertakten und sie somit außerhalb der Spezifikation zu betreibnen??
Eigentlich sollte bei Jedem, der meint an solchen Dingen herumpfuschen zu müssen, sofort das BSQ-Signal kommen.....
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
NetWraith
Geschrieben am: Sonntag, 11.Dezember 2011, 19:43 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 457
Mitgliedsnummer.: 12782
Mitglied seit: 2010-03-20



QUOTE (R2D2 @ Sonntag, 11.Dezember 2011, 12:46 Uhr)
Ich verstehe nicht, wie man so einen Schwachsinn machen kann und eine CPU zu übertakten und sie somit außerhalb der Spezifikation zu betreibnen??
Eigentlich sollte bei Jedem, der meint an solchen Dingen herumpfuschen zu müssen, sofort das BSQ-Signal kommen.....

Keine Sorge kleiner silberner Blecheimer, meistens weiß ich wirklich, was ich mache :lol: .

... und das BSQ-Signal hatte ich bis jetzt nur einmal, als ich einen neuen 50W HF-Transistor ohne Kühlung getestet habe. Nach einer Sekunde war er hin und ca. 50DM haben sich in Rauch aufgelöst :( .

BTW:
Der Fehler läßt sich am besten reproduzieren, wenn ich eine HD-Aufnahme anschaue, Pause drücke und anschließend wieder Play. Dann triitt der Fehler meistens auf - auf ohne X.


BTW2:
Im Nachhinein ist mir aufgefallen, daß ich dies schon bei früheren Versionen hatte, es mir aber nie so aufgefallen ist, bis HelAu das 2xOK für den Menü-Workaround für XINE eingerichtet hat.

73 de NetWraith
Email Poster
Top
NetWraith
Geschrieben am: Montag, 26.Dezember 2011, 16:14 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 457
Mitgliedsnummer.: 12782
Mitglied seit: 2010-03-20



Update2:
Wie es scheint war das häufige Auftreten der Fehlermeldung tatsächlich ein Hardwareproblem.

Da ich beide VDRs mit dem gleichen Mainboard betreibe und ich diesen Fehler auf VDR2 nur selten habe, habe ich jetzt doch in VDR1 das Mainboard gegen ein neues getauscht. ... Siehe da diser Fehler und ein paar andere ungereimtheiten, speziell bei GPU-laster Ausgabe sind verschwunden.

Wie es scheint, hat das in VDR1 zuerst eingebaute Board doch ein kleines Hardwareproblem (vermute Spannungsvesorgung o.ä.) gehabt. Mit dem von Amazon neu gelieferten IONITX-P-E Board treten diese Probleme nicht mehr auf.

Auch im übertakteten Zustand läuft dieses Board absolut stabil, was das alte selbst bei normaler Taktung nicht immer tat.

Mal sehen, was das Update aud VDR 1.7.22 jetzt Neues bringt :).

vy 73 ...
NetWraith
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Montag, 26.Dezember 2011, 17:01 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5406
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



Aha, und dass der Hardware Defekt durch das Betreiben außerhalb der Spezifikation gekommen ist, ist wohl völlig ausgeschlossen!?!

Aber schön, dass Du auch wieder mit dem neuen Board, mit aller Gewalt versuchst, es schnellstmöglich in den Hardwarehimmel zu schicken... :rolleyes:

Was ich persönlich vom einem solchen schwachsinnigen Blödsinn, wie über/untertakten, oder über/undervolting halte, habe ich ja schon geschrieben.

Aber wie auch immer, der Hardwarehandel braucht solche Unbelehrbaren. ;)
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
NetWraith
Geschrieben am: Montag, 26.Dezember 2011, 17:22 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 457
Mitgliedsnummer.: 12782
Mitglied seit: 2010-03-20



QUOTE (R2D2 @ Montag, 26.Dezember 2011, 17:01 Uhr)
Aha, und dass der Hardware Defekt durch das Betreiben außerhalb der Spezifikation gekommen ist, ist wohl völlig ausgeschlossen!?!

Hi R2D2,

bzgl. Deiner Frage:
Yupp ... ich bin mir sicher, daß der Fehler schon von Anfang an da war. Ich hatte schon bei der Erst-Inbetriebnahme massig Probleme, obwohl ich das gleiche Board ohne Probs bereits seit einigen Monaten in meinem VDR2 verbaut habe.

... und da hatte ich noch nicht einmal an der Leistungsschraube gedreht !

Sicherlich ist Dir bekannt, daß es bei BGA-komponenten immer mal wieder Probleme in der PCB-Fertigung gibt. Von "schlechten" Low-ESR-Kondensatoren bei den Schaltreglern in der Stromversorgung wollen wir gar nicht sprechen.

Fakt ist, daß ich sowohl bei der Auswahl der RAM-Module, als auch der Stromversorgung extreme Probleme mit diesem Board hatte und dies sich jetzt alles in Luft aufgelöst hat.

Da ich Bibelfest bin :lol: :lol: ... befolge ich auch immer Lukas 23,34 !

Aber bleib Du mal auf Deinem Standpunkt und vertrau mir einfach einwenig.

Schönen 2. Weihnachtsfeiertag !
NetWraith


p.s.: Davon abgesehen: Eine Übertaktung würde auch ich nicht pauschal empfehlen ! ;)
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Montag, 26.Dezember 2011, 17:34 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5406
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



QUOTE (NetWraith @ Montag, 26.Dezember 2011, 17:22 Uhr)
[...] Aber bleib Du mal auf Deinem Standpunkt und vertrau mir einfach einwenig. ...

Nun, da es DEINE Hardware ist, die DU bezahlt hast, ist es mir eigentlich so ziemlich Wurst, ob Du daran solche schwachsinnigen Tuningmaßnahmen Marke Computer-Bild daran durchführst oder nicht. ;)

Man(n) sollte halt dann nachher nicht heulen wenn dann hin und wieder mal ein BSQ-Signal kommt.
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
NetWraith
Geschrieben am: Montag, 26.Dezember 2011, 18:45 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 457
Mitgliedsnummer.: 12782
Mitglied seit: 2010-03-20



Wer heult denn jetzt :unsure: ?
Außerdem, bitte nicht von sich selbst auf andere schließen - Was ist denn Computerbild ??? Kenn ich gar nicht ?!?
Besser als c't oder IX ???? :lol: :lol:

SCNR

Aber laß ma das mal, bevor wir hier OT werden ;) .
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Montag, 26.Dezember 2011, 18:49 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5406
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



1.) Ich heule nicht!

2.) Schliese ICH nicht(!) von mir auf Andere, da ich einem solchen Schwachsinn nicht mache!

3.)
QUOTE
Was ist denn Computerbild ??? Kenn ich gar nicht ?!?
Besser als c't oder IX ????  

Nein, ich alles der selbe Schund.
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
vdrgernhaber
Geschrieben am: Donnerstag, 19.April 2012, 19:58 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 20
Mitgliedsnummer.: 12386
Mitglied seit: 2010-01-15



Keine Ahnung, warum das beschriebene "cBackgroundWriter: TCP write error" Problem bei meiner drei Tage alten Gen2VDR V3 Installation heute auch auf einmal aufgetreten ist - und zwar so gravierend, dass man maximal für eine Sekunde ein Bild hatte, dann wars das wieder.

Hier wurde auf ein Problem mit Alsa hingewiesen:
http://www.vdr-portal.de/board60-linux/boa...ich-nach-pause/

Also habe ich einfach mal in /_config/bin/vdr-xine.sh ca. in Zeile 70 aus dem PARMS-String das "--audio=$AO" herausgenommen - es SCHEINT, als wäre das die Lösung gewesen, Ton habe ich dennoch, also hoffe ich mal, dass es so bleibt !

Original:
CODE
PARMS="$PARMS --config=/root/.xine/config_xineliboutput --video=$VO --audio=$AO --reconnect --aspect=$ASPECT"

geändert zu:
CODE
PARMS="$PARMS --config=/root/.xine/config_xineliboutput --video=$VO --reconnect --aspect=$ASPECT"
Email Poster
Top
NetWraith
Geschrieben am: Donnerstag, 19.April 2012, 20:07 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 457
Mitgliedsnummer.: 12782
Mitglied seit: 2010-03-20



Hmmm... klingt plausibel. Werd ich auch mal testen. Nach einem der letzten world-updates, bei dem was von den alsa-komponenten dabei war, hab ich es auch wieder gehäufter beim umschalten.

Melde mich, wenn ich es getestet habe ...

Danke ...
Email Poster
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll