Powered by Invision Power Board Schnäppchenticker


  
 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> VDR über eMail konfigurieren
Watz
  Geschrieben am: Freitag, 23.März 2012, 09:37 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 527
Mitgliedsnummer.: 239
Mitglied seit: 2003-12-08



Hallo Ihr Listigen,

ich könnte mir 'n schönen Dienst im VDR vorstellen.
Wie wäre es zum Beispiel, wenn wir Sendungen via e-Mail konfigurieren könnten.
Funkt natürlich nur wenn der VDR auch eingeschaltet ist, würde aber dennoch Sinn machen.
Schön wäre dann auch eine Bestätigung vom VDR zu erhalten.

Ggf. gibt es ja so etwas und ich hab's nur noch nicht gefunden.

Wünsche allen im Forum ein schönen Wochenende;
gibt'n super Wetter zum AnGrillen ....

P.S. Mein VDR läuft die letzten Monate sehr gut,
Zeit wieder ein bisserl zu schrauben :ph34r:
Email PosterUsers Website
Top
Mr.N!ce
Geschrieben am: Freitag, 23.März 2012, 10:19 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1929
Mitgliedsnummer.: 1417
Mitglied seit: 2006-07-22



Ohne das jetzt zerreden zu wollen aber meinst Du nicht das das Meiste schneller mit g2v_setup.sh o.ä. plus vielleicht eigene scripte auf die Füsse gestellt wird.
Vermutlich dauert die Mailkonfiguartion etc. schon länger. :)

Gruß N!ce
Email Poster
Top
Watz
  Geschrieben am: Freitag, 23.März 2012, 12:35 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 527
Mitgliedsnummer.: 239
Mitglied seit: 2003-12-08



.... JaJA; das Gefühl habe ich auch,
habe nur leider keinen Plan von der Programmierung von Scripten unter LinuX.
Bekomme ja nicht einmal den Server für meine WebCam ans laufen,
obwohl "eigentlich" alle klappen sollte; aber das ist ja 'n anderes Thema.

Angeblich kann ich zum Beispiel Videos per eMail-Anhang bei YouTube hochladen (hat noch nicht funktioniert).
Mein Handy kann per SMS konfiguriert werden und wieso sollte nicht eine Programmierung
über eMail klasse sein?

Mein Handy weigert sich zum Beispiel die Konfi-Seite meine Fritz.Box zu öffnen,
also kann ich den VDR nicht starten und auch nicht Konfigurieren ...

Am besten wäre es wohl, wenn ein neuer Autotimer via, Mail ins System geschossen werden könnte.

... ich find' meine Idee revolutionärKlasse ....

Der Satz, Du/Sie sind der erste der ... gehört bei mir zu dem was ich oft zu hören bekomme,
stört mich aber nich' Würden ja sonst noch auf den Bäumen hocken; oder?
Email PosterUsers Website
Top
wennes
Geschrieben am: Freitag, 23.März 2012, 16:18 Uhr
Quote Post


Advanced Member
***

Gruppe: Supporter
Beiträge: 45
Mitgliedsnummer.: 12409
Mitglied seit: 2010-01-18



Hallo Watz,

mit freetz, callmonitor und wol kannst Du bequem über eine angerufene Telefonnummer Deine Maschine(n) einschalten. Da brauchst Du nicht mal ein Webinterface dazu. Lediglich ein Telefon und der Anruf muss ja nicht beantwortet werden. Dann kostet es nicht mal was.

Dann könnest du ja mit HTTPS auf den vdradmin oder andere Interfaces gehen (oder VPN etc.)
Auch ein Mailscript könnte E-Mails abrufen und in Timer umwandeln.

Grüße

wennes
Email PosterUsers Website
Top
bbott
Geschrieben am: Freitag, 23.März 2012, 16:18 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: G2V3+User
Beiträge: 744
Mitgliedsnummer.: 10935
Mitglied seit: 2009-07-24



Warum per Mail? Wenn es doch schon einen Web-Services gibt wie z.B. VDRAdmin, Live, XXV?!!
Per Mail hat man doch keine wirkliche Übersicht und Kontrolle... Das Format müsste sehr genau definiert werden etc.

Die Web-Dienste sind in ein paar Minuten (<10Min) fürs Internet eingerichtet. Wenn du Sicherheitsbedenken hast, nutze doch z.B. OpenVPN.


Ich persönlich nutze OpenVPN auf einem Linksys WRT54 Router, dann habe ich völligen zugriff auf den VDR und kann ihn aufwecken. Selbst Streaming klappt, wenn auch nur im Briefmarken größe wegen des mini DSL Uplaods.

Email Poster
Top
Watz
  Geschrieben am: Freitag, 30.März 2012, 14:50 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 527
Mitgliedsnummer.: 239
Mitglied seit: 2003-12-08



... eine eMail zu senden ist deutlich einfacher als
eine Online-Verbindung zum VDR zu bauen.
Das mit DynDNS, WOL und VDR-Admin funktioniert
ist aber uncool.

Ich übersetzte also mal Eure Antworten:

Nein! 's gibt zur Zeit kein Programm oder Tool
welches ich einfach mal so installieren könnte.

Ich find's schade auch wenn nicht alle meinen Wunsch
vollständig verstehen können.

Auf jeden Fall, vielen Dank für Eure Einschätzungen.

Wünsche allen 'n schöne Osterferien ... (WE?)
Email PosterUsers Website
Top
Mr.N!ce
Geschrieben am: Samstag, 31.März 2012, 11:11 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1929
Mitgliedsnummer.: 1417
Mitglied seit: 2006-07-22



Heute lese ich zum ersten Mal das Du Sendungen/Aufnahmen via Mail programmieren möchtest.
Habe ich beim ersten Mal total überlesen. ;)
Das klingt dennoch danach etwas kramphaft anders lösen zu wollen, wofür es schon andere Lösungen gibt.
Vom Ablauf her:
Der VDR muss eh laufen da er sonst die Mails nicht entgegennimmt.
Du musst wissen was Du programmieren willst, woher kommen die Infos vermutlich online (Probleme: Datenstruktur, Frequenzy,Kanalplatz etc.)
Würdest Du live/vdradmin etc. nutzen evtl. auch via ssh Tunnel um nachzusehen was wann läuft wärst Du nur zwei Klicks vom Ziel entfernt.
Ansonsten musst Du dir den /etc/timers.conf Datensatz lokal mit dem notwendigen Wissen zusammenbauen und das als Body verschicken.
Auf dem VDR den Body dann in die timers.conf übertragen.
Klingt machbar. Mit dem passenden (Windows-) ClientTool komfortabel sonne Mail zu verschicken, da könnte ich mir eine Lösung vorstellen. Müsstest Dich dann mit den Shell Script und Mailempfang auf dem VDR auseinandersetzten.

In jedem Fall sollte man aufpassen, das der eigene Mailserevr nicht als Spamschleuder missbraucht werden kann!

Gruß N!ce
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Samstag, 31.März 2012, 12:09 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5521
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



QUOTE (Mr.N!ce @ Samstag, 31.März 2012, 11:11 Uhr)
[...] Das klingt dennoch danach etwas kramphaft anders lösen zu wollen, wofür es schon andere Lösungen gibt....

Das hätte ich nicht besser sagen können.

Wie sollte das mit der Mail auch funktionieren??
Du schreibst eine Mail mit folgendem Inhalt an den VDR:

QUOTE
Hallo VDR,

könntest Du bitte morgen un 16:30h den Western mit Clint Eastwood aufnehmen?

Vielen Dank im Voraus.

Gruß Watz


Und der VDR würde dann antworten:

QUOTE
Hallo Watz,

wie Du sicherlich weisst, mag ich keine Western.
Ich nehme deshalb den Heimatfilm, der zu dieser Zeil auf 3SAT läuft für Dich auf.

Gruß
Dein VDR.

QUOTE (Watz @ Freitag, 30.März 2012, 14:50 Uhr)
... eine eMail zu senden ist deutlich einfacher als
eine Online-Verbindung zum VDR zu bauen.
Das mit DynDNS, WOL und VDR-Admin funktioniert
ist aber uncool.


"uncool" finde ich ist es, wenn ich etwas tippen müsste, was ich mit ein paar Mouseclicks erledigen kann ... :rolleyes:

BTW: Ein DYNDNS-Account ist kostenlos und in weniger als 10Min. eingerichtet.
Das live-Plugin eignet sich dafür hervorragend.
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
nvertigo
Geschrieben am: Samstag, 31.März 2012, 12:30 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1048
Mitgliedsnummer.: 15738
Mitglied seit: 2010-09-18



@r2d2: Au ja - das Plugin heißt dann "siri-extrecmail"... :lol:

Man mag mich ja für kleinlich halten, aber wenn eine "Online-Verbindung" zu kompliziert ist, und deshalb nicht gewünscht ist, wie soll denn die Mail zum VDR kommen? Datendiffusion durch Aurenüberlagerung (aka Handauflegen)? Gibt es dazu einen RFC?

Gruß, Ingo
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Samstag, 31.März 2012, 12:37 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5521
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



QUOTE (nvertigo @ Samstag, 31.März 2012, 12:30 Uhr)
[...] wie soll denn die Mail zum VDR kommen? ...

Nun, das wäre recht einfach zu realisieren.

Man lässt den VDR alle 5 Min. hochfahren um z.B. via fetchmail beim Mailserver anzufragen, ob eine neue Mail angekommen ist, dann fährt man den VDR wieder herunter.

...Aber auch das, finde ich, wäre "uncool".
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
NetWraith
Geschrieben am: Samstag, 31.März 2012, 12:55 Uhr
Quote Post


Professional
****

Gruppe: Supporter
Beiträge: 457
Mitgliedsnummer.: 12782
Mitglied seit: 2010-03-20



Im Prinzip wäre auch der Rest nicht so schwer, wenn z.B. ein Skript die Mail abfrägt, parst und dann die entsprechenden Befehle zum VDR sendet.

ABER:
Man braucht halt auch die entsprechenden Kontrollinstanzen, damit der VDR dann nicht den Heimatfilm, wie von R2D2 beschrieben, sondern den von Watz gewünschten Actionstreifen aufnimmt.
Das Feedback per Mail sollte man auch nicht vergessen (z.B. für Timerkonflikte, erlogreiche/-lose Aufnahmen, ...).

@Watz:
Gute Ausgangsbasis wäre Galileo Computing: "Shell Programmierung" und ein Sollkonzept ;) .

Ich selbst bin des Progrmierens leider nicht mächtig, so daß ich diesen Part anderen überlassen muß.

Mal ehrlich, selbst wenn das klappt, woher nimmst Du denn die Info für die Programmierung ? Wenn EPG oder Internet, dann kannst Du auch gleich auf Deinen VDR direkt draufgehen.

Just my 2 Cents ...
NetWraith
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Samstag, 31.März 2012, 13:37 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5521
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



QUOTE (NetWraith @ Samstag, 31.März 2012, 12:55 Uhr)
[...] Das Feedback per Mail sollte man auch nicht vergessen (z.B. für Timerkonflikte, erlogreiche/-lose Aufnahmen, ...).

Das gibt es ja schon und ist auch schon bei Gen2VDR mit dabei, man muss es halt nur konfigurieren.

--> http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Epgsearch-plugin
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
Mr.N!ce
Geschrieben am: Samstag, 31.März 2012, 15:30 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1929
Mitgliedsnummer.: 1417
Mitglied seit: 2006-07-22



Man braucht ja nur einen Client (also ein Stück Software) auf der anderen Seite welcher eine Mail mit dem alleinigen Datensatz an den VDR schickt. Mail generieren und schicken ist denke ich nicht das Problem.

Datensatz = eine Zeile sowie eine Zeile aus der timers.conf

Damit das harmoniert muss der Client eine channels.conf haben wie die auf dem VDR aktiv ist und
die Möglichkeit die Uhrzeit mitzugeben usw.
Feedback bei Kollision wäre schön aber das wäre das kleinste Problem, das lässt sich ja lösen wie R2D2 schon geschrieben hat.

Gruß N!ce
Email Poster
Top
R2D2
Geschrieben am: Samstag, 31.März 2012, 16:20 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 5521
Mitgliedsnummer.: 1131
Mitglied seit: 2005-10-30



QUOTE (Mr.N!ce @ Samstag, 31.März 2012, 15:30 Uhr)
Man braucht ja nur einen Client (also ein Stück Software) auf der anderen Seite welcher eine Mail mit dem alleinigen Datensatz an den VDR schickt. Mail generieren und schicken ist denke ich nicht das Problem. ....

Fassen wir doch nochmal zusammen:

Einen VDR via Mail zu konfigurieren ist ganz einfach QUATSCH!! :rolleyes:
Email PosterUsers WebsiteICQ
Top
Mr.N!ce
Geschrieben am: Samstag, 31.März 2012, 16:39 Uhr
Quote Post


Prinz
****

Gruppe: Moderators
Beiträge: 1929
Mitgliedsnummer.: 1417
Mitglied seit: 2006-07-22



Full ack aber eigentlich will er ja nur Timer via Mail setzen, die Überschrift war etwas irreführend.
Email Poster
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll